Salzburg

Ramingstein ehrt lokales Ehrenamt mit Einweihungsfest, Feuerwehrbewerb und Trachtenmusikfest

In Ramingstein, einer Gemeinde im Lungau, wird in den nächsten drei Tagen das lokale Ehrenamt gewürdigt. Die Freiwillige Feuerwehr veranstaltet am Freitagabend ein Einweihungsfest für zwei neue Fahrzeuge. Am Samstag findet der Bezirksfeuerwehrbewerb statt und am Sonntag feiert die örtliche Trachtenmusikkapelle ihr 135-jähriges Bestehen.

Die Einweihung der beiden neuen Feuerwehrfahrzeuge findet in Anwesenheit von Landeshauptmann Wilfried Haslauer statt. Haslauer betont die Bedeutung der Sicherheit von Einsatzkräften und erinnert an einen schweren Unfall vor zwei Jahren, bei dem sechs Feuerwehrleute schwer verletzt wurden. Dieser Unfall habe deutlich gemacht, wie gefährlich und anspruchsvoll die ehrenamtliche Arbeit sein könne. Haslauer lobt den Einsatz und den Mut der Feuerwehren, die täglich ihr Leben riskieren, um die Bevölkerung zu schützen.

Der tragische Unfall habe auch dazu geführt, dass die Gemeinschaft in Ramingstein noch enger zusammengerückt sei. Die Solidarität und Unterstützung, die nach dem Vorfall gezeigt wurden, seien überwältigend gewesen. Haslauer betont, dass Freiwilligenarbeit das Rückgrat der Gesellschaft sei und unbezahlbar bleibe. Sie stehe für Gemeinschaftssinn und sei essenziell für das Funktionieren des Landes.

Auch Bürgermeister Leonhard Kocher äußert sich zu dem Ereignis. Er betrachtet den Einweihungstag als besonderen Tag und betont, dass die sechs Verletzten von 2022 erstaunlich schnell wieder fit geworden seien und nun wieder aktiv in den Dienst der Feuerwehr treten könnten. Die neuerlichen Fahrzeuge seien ein Symbol dafür, dass es im Leben immer weitergehe und dass man gestärkt aus Unglücken hervorgehen könne.

https://fleischundco.at/

Neben dem Einweihungsfest und dem Bezirksfeuerwehrbewerb steht am Sonntag das Musikfest der Trachtenmusikkapelle Ramingstein an. Die Kapelle feiert ihr 135-jähriges Bestehen und lädt alle Gemeindebürgerinnen und -bürger sowie zahlreiche Gäste ein, dieses Jubiläum im Rahmen des dreitägigen Festes zu feiern.

Das Einweihungsfest und die weiteren Veranstaltungen bieten den Menschen aus Ramingstein die Möglichkeit, das ehrenamtliche Engagement in ihrer Gemeinde zu würdigen und zu feiern. Es ist eine Gelegenheit, den Einsatz der Feuerwehrleute und der Trachtenmusikkapelle zu würdigen und ihnen für ihren Beitrag zur Sicherheit und zum Gemeinschaftsleben zu danken.

Quelle: In einem Artikel von service.salzburg.gv.at zu sehen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"