Salzburg

Pinzgaubahn: Wiederaufbau läuft – Ab Mitte Juni wieder bis Mittersill!

2021 wurden die Gleise der Pinzgauer Lokalbahn von Hochwasser und Muren in vielen Bereichen zerstört. Der Wiederaufbau begann im April 2023 und wird voraussichtlich 44,6 Millionen Euro kosten. Das Land Salzburg und der Bund teilen sich die Kosten je zur Hälfte. Derzeit wird vor allem bei Niedernsill und Stuhlfelden intensiv an den Gleisen gearbeitet. Ab Mitte Juni soll die Lebensader des Pinzgaus wieder bis Mittersill fahren.

Die Arbeiten am Wiederaufbau der Pinzgauer Lokalbahn sind in vollem Gange. Die letzten Gleisabschnitte zwischen Niedernsill und Mittersill werden verlegt und eingemessen. Der neue Bahnhof in Stuhlfelden ist bereits fertig und wartet auf die ersten Fahrgäste. Die Wiederaufbauarbeiten sollen voraussichtlich Mitte Juni abgeschlossen sein, sodass die Züge wieder bis Mittersill fahren können.

Besonders Pendler im Oberpinzgau werden von den verbesserten Takten und zusätzlichen Zügen profitieren. Die Betriebszeiten der Bahn sollen verlängert werden, mit den ersten Zügen, die ab fünf Uhr morgens fahren, und den letzten Zügen, die um 22 Uhr in Zell am See und Mittersill starten. Diese Verbesserungen wurden von der Bevölkerung gewünscht und machen die Bahn noch attraktiver.

Der neue Bahnhof in Stuhlfelden, der überdachte Radabstellplätze und einen Pendlerparkplatz bietet, ist bereits fertiggestellt. Die letzten Arbeiten konzentrieren sich nun auf die feste Fahrbahn der Gleisabschnitte zwischen Niedernsill und Mittersill. Die konventionellen Gleisstrecken mit Schotterbett sind bereits fertiggestellt. Der Wiederaufbau der Pinzgauer Lokalbahn wird Abschnitt für Abschnitt voranschreiten, bis die gesamte Strecke wiederhergestellt ist. Es wird erwartet, dass die Arbeiten bis Ende 2025 abgeschlossen sein werden.

Die Bevölkerung freut sich auf die Wiedereröffnung der Lokalbahn, da sie für Einheimische und Gäste eine wichtige Verbindung im Pinzgau darstellt. Die Kosten für den gesamten Wiederaufbau werden auf 44,6 Millionen Euro geschätzt, wobei der Bund die Hälfte der Investitionskosten übernehmen wird. Die Fertigstellung des Projekts ist für Ende 2025 geplant.

Eine Tabelle mit relevanten Informationen könnte die Kosten und den Zeitplan für den Wiederaufbau der Pinzgauer Lokalbahn enthalten:

Jahr Durchführung Gesamtkosten
2021 Zerstörung der Gleise durch Hochwasser und Muren -
April 2023 Beginn des Wiederaufbaus -
Ende 2025 Geplante Fertigstellung des Wiederaufbaus 44,6 Millionen Euro


Quelle: Land Salzburg

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"