Salzburg

Nachhaltige Unternehmenspraktiken: Effektives Greenwashing-Präventionsworkshop für Geschäftsführer*innen und Führungskräfte

Effektive Maßnahmen gegen Greenwashing: Ein Workshop für nachhaltige Unternehmen.

Greenwashing ist ein prominentes Thema in der Nachhaltigkeitskommunikation von Unternehmen, da der Verlust an Reputation und mögliche Auswirkungen auf Aktienkurse beträchtlich sind, wenn Unternehmen des Greenwashings beschuldigt werden. Die EU-Richtlinie "Green Claims Directive" wurde vorgeschlagen, um klare Standards für umweltbezogene Aussagen und Angaben zu schaffen und somit Greenwashing zu verhindern. Unternehmen müssen die Anforderungen an die Nachweisbarkeit und Kommunikation von umweltbezogenen Produktinformationen erfüllen, um Greenwashing zu vermeiden.

Ein Workshop, der sich mit Greenwashing befasst, zielt darauf ab, Unternehmen dabei zu unterstützen, das Konzept zu verstehen, zu erkennen und schließlich zu vermeiden. Verschiedene Zielgruppen wie Geschäftsführer, Führungskräfte, Mitarbeiter aus verschiedenen Unternehmensbereichen sowie Nachhaltigkeitsmanager und Verantwortliche können von dem Workshop profitieren. Der Workshop vermittelt, wie Greenwashing identifiziert, kritische Begriffe erkannt und die EU-Vorschriften in Bezug auf Greenwashing eingehalten werden können.

Inhalte des Workshops umfassen die Definition von Greenwashing, relevante Begriffe wie Klimaneutralität und CO2-Kompensation, sowie Richtlinien und Gesetze zur Vermeidung von Greenwashing. Best Practices in der Klimakommunikation werden ebenfalls behandelt. Die Veranstaltung kann in Präsenz oder online stattfinden und erfordert technische Voraussetzungen wie eine stabile Internetverbindung, aktuelle Software und Hardware, sowie ein Mikrofon und eine Webcam.

Der Workshop wird von Mick Weinberger, Managing Partner bei ikp Salzburg, geleitet. Die Dauer des Workshops beträgt entweder 8 Stunden als Block oder 2 Einheiten je 4 Stunden, abhängig von individuellen Absprachen. Die Kosten für den Workshop variieren je nach Gruppengröße und betragen für eine Gruppe von bis zu 3 Personen 2.190 Euro. Zusätzliche Teilnehmer zahlen einen Aufpreis. Einzeltrainings sind ebenfalls möglich zu einem Preis von 1.460 Euro.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"