Salzburg

Heimspiel startet in vierte Saison: Bewegung, Spaß und mehr Spielraum

Die Bewegte Stadt Salzburg: Kinder erobern ihren Spielraum zurück

Die vierte Saison der Heimspiel-Serie startet am 8. Mai, wie SOS-Kinderdorf bekannt gibt. Mit einem E-Bike und einer Mini-Arena im Anhänger macht sich das Team auf den Weg zu Salzburger Siedlungen, um Kindern im Alter von vier bis zehn Jahren die Möglichkeit zu bieten, ihren Spielraum vor Ort zu genießen. Das Projekt "Heimspiel" zielt darauf ab, das Recht der Kinder auf Spielen gemäß der UN-Kinderrechtskonvention zu stärken.

Im Jahr 2024 werden in insgesamt acht Wohnsiedlungen wöchentliche "Heimspiele" von Mai bis Mitte Juni stattfinden. Eine "Nachspielsaison" ist ebenfalls geplant, die vom 28. August bis zum 27. September läuft. Jugendtrainer des FC Red Bull Salzburg begleiten einige Termine, um den Kindern professionelle Anleitung zu bieten. Neben den bereits bekannten Siedlungen wird das Heimspiel-Team in diesem Jahr auch nach Sam kommen.

Wolfgang Arming, Leiter von SOS-Kinderdorf in Salzburg, reflektiert positiv über die vergangenen Saisons und betont die Wichtigkeit des Projekts. Bürgermeister-Stellvertreter Bernhard Auinger zeigt sich stolz über die Entwicklung des Projekts und die Integration in die Wohnsiedlungen als fester Bestandteil des Bewegungs- und Sportangebots für die Kinder.

Die Termine und Standorte der Heimspiele sind sorgfältig geplant und decken verschiedene Salzburger Stadtteile ab. Das Programm startet am 8. Mai und erstreckt sich bis zum 12. Juli, bevor eine kurze Spielpause bis zum 28. August eingelegt wird. Die genauen Termine können auf der Website von SOS-Kinderdorf eingesehen werden.

Mit dem Start der vierten Saison der Bankerl-Arena verspricht die Heimspiel-Serie erneut Spaß und Bewegung für Kinder in Salzburg. Das Projekt bleibt ein Erfolgsmodell, das nicht nur die Bewegungsfreude, sondern auch die soziale Interaktion der jungen Teilnehmer fördert.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"