Österreich

Ralf Rangnick sagt Bayern ab: Österreichischer Bundesliga-Profi freut sich

Rangnick-Verbleib: Welche Rolle spielt Österreich bei seiner Entscheidung?

Der österreichische Bundesliga-Profi Patrick Wimmer vom VfL Wolfsburg zeigt sich erfreut darüber, dass Ralf Rangnick dem FC Bayern München eine Absage erteilt hat und stattdessen als Trainer der österreichischen Nationalmannschaft bleibt. Wimmer betonte, dass diese Entscheidung von Rangnick jeden in Österreich erfreut, da er als Nationaltrainer verbleibt.

Wimmer lobte die Wahl von Rangnick, da er glaubt, dass dies positive Auswirkungen auf die Leistung des österreichischen Teams haben wird, insbesondere in Hinblick auf die anstehende Europameisterschaft im Sommer. Er ist der Meinung, dass Rangnick möglicherweise besorgt war, dass ein Wechsel zu Bayern München das Turnier beeinflussen könnte und freut sich, dass er nun bei der Nationalmannschaft bleibt.

Der Mittelfeldspieler hat bisher zehn Länderspiele für Österreich absolviert, die alle unter der Leitung von Rangnick stattfanden. Mit Blick auf die EM im Juni, in der Österreich in der Vorrunde auf Frankreich, Polen und die Niederlande trifft, ist Wimmer optimistisch, dass das Team unter Rangnicks Führung zeigen kann, was in Österreich steckt.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"