Österreich

Österreich und Kroatien mit Quartier-Entscheidungen für Fußball-EM in Deutschland 2024

Österreich und Kroatien: Welche Auswirkungen hat die Standortwahl auf ihre Chancen bei der Fußball-EM?

Die österreichische Nationalmannschaft hat bekannt gegeben, dass sie ihr Basiscamp für die Fußballeuropameisterschaft im Sommer 2024 in Berlin aufschlagen wird. Ab dem 12. Juni werden die Spieler in einem Hotel in Berlin-Grunewald untergebracht sein. Das Training des Teams unter der Leitung von Trainer Ralf Rangnick und Ex-Bayern-Star David Alaba wird im Stadion auf dem Wurfplatz im Olympiapark stattfinden. In Nordrhein-Westfalen beginnen die Spiele der österreichischen Nationalmannschaft mit einem Spiel in Düsseldorf gegen den ehemaligen Welt- und Europameister Frankreich.

Die kroatische Nationalmannschaft entschied sich ebenfalls für eine Region in Deutschland als ihren Stützpunkt. Sie werden in Neuruppin in Brandenburg wohnen und trainieren. Die Spielorte der Kroaten in der Vorrunde sind gut erreichbar, da sie in Berlin auf Spanien, in Hamburg auf Albanien und in Leipzig auf Italien treffen werden.

Die UEFA Euro 2024 findet vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland statt, und 24 Nationen nehmen daran teil. Das Berliner Olympiastadion wird sechs Spiele beherbergen, darunter das Finale. Berlin erwartet rund 2,5 Millionen Besucher während des Turniers.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"