Oberösterreich

Faszinierende Einblicke ins BMW Werk Steyr: 2.000 Besucher erleben Innovation und Technologie

Einblick in die Zukunft der Antriebsentwicklung: Das BMW Werk Steyr öffnet seine Türen für 2.000 Besucher

Die Eröffnung des BMW Werk Steyr lockte 2.000 Besucher an, die die Gelegenheit nutzten, Einblicke in den weltgrößten Standort für Antriebe der BMW Group zu erhalten. Das Werk präsentierte spannende Forschungsthemen zum Mitmachen und Erleben, verbunden mit einem vielseitigen Programm für Besucher jeden Alters. Ein weiteres Highlight war das IT-Office im Softwarepark auf dem Campus in Hagenberg, das zusätzliche Einblicke in die Forschungstätigkeiten gewährte.

Während der Veranstaltung konnten die Besucher an verschiedenen Stationen aktiv teilnehmen, darunter Mikroskopieren, virtuelles Schweißen, Fitnesstrainings und die Interaktion mit intelligenten Robotern. Zudem erhielten sie spannende Einblicke in die Motorenmontage, den 3D-Druck und die Entwicklung von Elektro-Antrieben. Das neue Regional Operations Center, als "Kommandozentrale" des Werks, sowie das Trainingszentrum standen ebenfalls den interessierten Besuchern offen.

Das BMW Group Werk Steyr, mit 4.700 Mitarbeitern und über einer Million jährlich produzierten Motoren, ist der weltweit größte Standort der BMW Group für die Entwicklung und Produktion von Antrieben. Das Unternehmen kündigte im Juni 2022 den Einstieg in die Herstellung von E-Antrieben ab 2025 an und plant eine Milliarde Euro Investitionen bis 2030 für die Transformation des Standorts. Das Entwicklungszentrum beschäftigt 700 Mitarbeiter, die an den Antrieben der Zukunft forschen. Darüber hinaus werden am Standort derzeit 98 Lehrlinge ausgebildet, während im letzten Jahr Weiterbildungsmaßnahmen für die Belegschaft über 50.000 Stunden umfassten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"