Oberösterreich

Erdbeerernte in Oberösterreich: Lokale Betriebe starten mit der Ernte ab Pfingsten

Erkunden Sie die Geheimnisse der Erdbeerernte in Oberösterreich - Südtirol News.

Die Erdbeerernte in Oberösterreich beginnt ab Pfingsten und umfasst Anbauflächen auf insgesamt 279 Hektar, die von 70 bäuerlichen Familien bewirtschaftet werden. Diese Menge stellt etwa ein Drittel der gesamten Erdbeerproduktion in Österreich dar, da bundesweit 979 Hektar für den Anbau von Erdbeeren genutzt werden. Aufgrund eines ungewöhnlich frühen Vegetationsverlaufs und plötzlichen Kälteeinbrüchen im April hat sich die Reifung der Früchte verzögert. Durch den Einsatz von Vliesabdeckungen konnten die Landwirte ihre Bestände schützen.

Die moderaten Temperaturen und Niederschläge im Mai wirken sich positiv auf die Größe und Qualität der Erdbeeren aus. Daher hoffen die Erzeuger auf eine erfolgreiche Ernte über mehrere Wochen hinweg. Der offizielle Start der Ernte ist für Pfingsten geplant, wobei in höheren Lagen voraussichtlich erst Anfang Juni mit der Ernte begonnen wird. Es wird empfohlen, die Erdbeeren immer mit Stiel und Kelch zu pflücken, um ihre Frische zu bewahren. Zudem wird geraten, die Früchte so knapp wie möglich vor dem Verzehr oder der Verarbeitung zu ernten und erst kurz davor zu waschen.

Die heimische Erdbeerproduktion steht vor diversen Herausforderungen, darunter die im Vergleich zu anderen Ländern wie Deutschland um 25 Prozent höheren Lohn- und Lohnnebenkosten. Trotz dieser Schwierigkeiten betonen Experten die ökologisch und sozial verträgliche Produktion heimischer Erdbeeren im Gegensatz zu Importware. Erdbeeren bestehen zu 90 Prozent aus Wasser und sind reich an Mineralstoffen, insbesondere Kalium, was sie zu einem gesunden Genuss macht. Es liegt an den Konsumenten und Konsumentinnen, mit ihrem Einkaufsverhalten die heimische Erdbeerproduktion zu unterstützen und die Vorteile dieser Früchte zu schätzen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"