Oberösterreich

Einschleichdieb stiehlt Goldketten in Wilhering – Fahndung erfolglos

Mutige Hündin verteidigt Haus vor Einbrecher in Wilhering

Eine 82-jährige Frau aus Wilhering wurde Opfer eines Einschleichdiebs, der am Montagmittag in ihr Haus eindrang. Die ältere Bewohnerin war kurzzeitig draußen, als der Dieb die Gelegenheit nutzte, einzutreten. Glücklicherweise trat die Hündin des Opfers in Aktion, als sie den Eindringling bemerkte, und bellte ihn lautstark an. Der Täter behauptete in gebrochenem Deutsch, er suche ein Hotel und suchte daraufhin das Weite. Später stellte die Frau fest, dass zwei Goldketten verschwunden waren und mehrere Schubladen in der Wohnung durchsucht worden waren.

Nachdem die Nachbarin der Frau die Polizei alarmierte, wurde eine Fahndung eingeleitet. Leider verlief die Suche nach dem Täter ergebnislos. Die Polizei teilte mit, dass der Dieb unerkannt entkommen ist. Es wird dringend darum gebeten, verdächtige Aktivitäten in der Nachbarschaft zu melden, um solche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.

Es ist wichtig, in solchen Fällen wachsam zu sein und mögliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um Einbrüche zu verhindern. Haustiere können in solchen Situationen eine wichtige Rolle spielen, wie in diesem Fall, wo die tapfere Hündin den Dieb erfolgreich verjagte. Die Zusammenarbeit mit Nachbarn und der Polizei ist entscheidend, um die Sicherheit in der Nachbarschaft zu gewährleisten und Kriminelle abzuschrecken.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"