Niederösterreich

Von literarischen Lesungen bis zu einer Dauerperformance: Ein Überblick über die Kulturveranstaltungen in der Region

Unter dem Titel "Das Kafkaeske in den Künsten" findet am 15. und 16. Mai eine wissenschaftliche Tagung im Kremser Archiv der Zeitgenossen statt. Die Tagung widmet sich dem 100. Todestag von Franz Kafka. Anlässlich der Tagung wird der Schriftsteller Clemens J. Setz am 15. Mai in der Campus Hall der Universität für Weiterbildung in Krems lesen und über die Bedeutung von Kafkas Werk für seine eigene Arbeit sprechen. Das Publikum ist eingeladen, mitzulesen und mitzudiskutieren. Weitere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen sind unter der Telefonnummer 02732/893-2573, per E-Mail an info@archivderzeitgenossen.at und auf der Website www.archivderzeitgenossen.at erhältlich.

Am selben Tag findet auch eine Lesung von Ursula Strauss in der Bühne im Hof in St. Pölten statt. Dabei liest Strauss politische Gedichte und Prosa-Werke von Jura Soyfer. Im Anschluss wird das Kabarett-Kurzstück "Weltuntergang" gezeigt, das sich mit den Folgen von Faschismus und Nationalsozialismus auseinandersetzt. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 02742/908050, per E-Mail an office@buehneimhof.at und auf der Website www.buehneimhof.at erhältlich.

Eine weitere Veranstaltung am 15. Mai ist die Reihe "Literatur im Kino" im Vierzigerhof in Langenlois. Dort wird der Film "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" nach dem Roman von Peter Handke gezeigt. Außerdem liest der Autor Franzobel aus seinem Buch "Einwürfe - Die besten Sportkolumnen". Die Lesung findet bei schönem Wetter im Freien statt, der Film wird im Privatkino gezeigt. Weitere Informationen und Karten sind unter der Telefonnummer 0664/4327973 und auf den Websites www.dum.at und www.vierzigerhof.at erhältlich.

Am Abend des 15. Mai präsentiert der Kabarettist Fredi Jirkal sein neues Programm "Jemand muss es ihm sagen!!" in der Stadtgalerie Mödling. Die Vorstellung beginnt um 20 Uhr. Weitere Informationen und Karten sind unter der Telefonnummer 0660/8234010, per E-Mail an karten@dieStadtgalerie.at und auf der Website www.stadtgaleriekultur.info erhältlich.

Für Kinder ab sechs Jahren wird am 15. Mai im Konzerthaus Weinviertel in Ziersdorf das Stück "Wer ist Rosa Mey?" aufgeführt. Weitere Informationen und Karten sind beim Konzerthaus Weinviertel unter der Telefonnummer 02956/2204-16, per E-Mail an tickets@konzerthaus-weinviertel.at und auf der Website www.konzerthaus-weinviertel.at erhältlich.

Am 16. Mai findet im Stadtsaal Mistelbach im Rahmen des "LiteraTourFrühlings Mistelbach" eine Lesung von Martin Grassberger aus seinem Buch "Regenerativ: Aufbruch in ein neues ökologisches Zeitalter" statt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Weitere Informationen und Karten sind unter der Telefonnummer 02572/2515-5264 und per E-Mail an karten@mistelbach.at erhältlich.

Im Arkadenhof von Schloss Pöggstall findet am 16. Mai das 1. Pöggstaller Kasperltheater mit dem Stück "Der Kasperl und der Zauberer vom Mandlgupf" statt. Am 23. Mai gibt es eine weitere Aufführung. Weitere Informationen und Karten sind unter der Telefonnummer 01/7125400 und per E-Mail an tickets@culturall.com erhältlich.

Das Lastkrafttheater setzt am 16. Mai seine diesjährige Tournee mit dem Lustspiel "Das Konzert" von Hermann Bahr fort. Die Aufführung findet auf der Festwiese vor Schloss Vösendorf statt. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen sind unter der Telefonnummer 0699/11127543 und 0676/6947625, per E-Mail an info@lastkrafttheater.com und auf der Website www.lastkrafttheater.com erhältlich.

Am 18. Mai präsentiert das Nitsch Museum Mistelbach die Dauerperformance "6 Hours, 2 Scores, 12 Rooms" von Andrea Cusumano und Marino Formenti. Die Performance ist speziell für das Museum konzipiert und findet von 15.30 bis 21.30 Uhr statt. Am 19. Mai findet das Pfingstfest auf Schloss Prinzendorf statt. Nähere Informationen und Anmeldungen zur Performance sind unter der Telefonnummer 02572/20719 und per E-Mail an anmeldung@nitschmuseum.at erhältlich.

Tabelle:



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"