Niederösterreich

Sommerschule 2024: Vorbereitung auf das neue Schuljahr startet bald!

In einem Artikel von www.noe.gv.at ist zu lesen, dass die Sommerschule in Niederösterreich auch im Jahr 2024 stattfinden wird. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister ist davon überzeugt, dass die Sommerschule dazu beiträgt, dass Schülerinnen und Schüler bestmöglich auf das neue Schuljahr vorbereitet werden. Die Sommerschule findet vom 19. bis zum 30. August statt und wird an 157 Standorten in Niederösterreich angeboten. Rund 6.800 Schülerinnen und Schüler haben sich bereits für die Sommerschule angemeldet.

Bei der Sommerschule werden rund 700 Pädagoginnen und Pädagogen sowie 270 Studierende den Unterricht übernehmen. In Kleingruppen von sechs bis maximal 15 Schülerinnen und Schülern werden gezielte Förderungen in verschiedenen Unterrichtsfächern angeboten. In der Primarstufe stehen Deutsch, Mathematik und Sachkunde auf dem Programm, während in der Sekundarstufe 1 Deutsch, Mathematik, Englisch und in der Sekundarstufe 2 Deutsch, Mathematik, MINT-Fächer, Englisch und andere Sprachen sowie typenbildende Gegenstände unterrichtet werden.

Das Ziel der Sommerschule ist es, den Lernstoff aus vergangenen Schuljahren zu wiederholen und zu vertiefen. Dadurch sollen die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet in die nächste Schulstufe oder Schulart starten können. Die Sommerschule bietet somit die notwendige Unterstützung, um im Herbst erfolgreich ins neue Schuljahr zu starten.

Für weitere Informationen zur Sommerschule kann das Büro von Landesrätin Teschl-Hofmeister unter 02742/9005-12655 kontaktiert werden. Ansprechpartner ist Mag. (FH) Dieter Kraus, erreichbar per E-Mail unter dieter.kraus@noel.gv.at. Weitere Informationen sind auch auf der Website www.eljub.eu verfügbar.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"