ChronikNiederösterreich

Juniorfirma der LFS Hollabrunn sichert zweiten Platz beim Businessplan-Wettbewerb

Die Juniorfirma "Seed Greets" der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Hollabrunn hat den zweiten Platz beim niederösterreichischen Businessplan-Wettbewerb belegt und ist somit Vize-Landesmeister geworden. Die Schülerinnen und Schüler überzeugten die Jury mit liebevoll gestalteten Grußkarten aus handgeschöpftem Papier. Bereits in den letzten beiden Jahren wurde die Fachschule Hollabrunn als beste Juniorfirma Niederösterreichs ausgezeichnet, nun konnten sie erneut mit einer umweltfreundlichen Geschäftsidee auf sich aufmerksam machen. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister gratuliert der Juniorfirma zu ihrem Erfolg und betont, wie wertvoll die Erfahrungen sind, die die Schülerinnen und Schüler für ihr zukünftiges Berufsleben sammeln können. Sie lobt auch Fachlehrerin Martina Mayerhofer, die die Jugendlichen unterstützt hat.

Die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrgangs der Fachrichtung "Betriebs- und Haushaltsmanagement" der LFS Hollabrunn suchten nach einem nachhaltigen Geschäftsmodell und entschieden sich daher für Grußkarten aus handgeschöpftem und recyceltem Papier. Diese Büttenpapiere werden in Handarbeit hergestellt und zeichnen sich durch ihre strukturreiche Oberfläche aus. Die Karten wurden mit Blumensamen dekoriert und je nach Anlass als Geburtstags-, Oster-, Weihnachts- oder Kondolenzkarten gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Hollabrunn haben bereits in den letzten zehn Jahren über 30 Auszeichnungen für ihre innovativen Geschäftskonzepte erhalten.

Insgesamt zeigt der Erfolg der Juniorfirma "Seed Greets", wie engagiert und kreativ die Schülerinnen und Schüler der LFS Hollabrunn sind und dass sie innovative Geschäftskonzepte erfolgreich umsetzen können. Ihr Erfolg spricht für die hohe Qualität der Ausbildung an der Fachschule.

In der nachfolgenden Tabelle sind weitere Informationen zum Businessplan-Wettbewerb und den Erfolgen der Juniorfirmen der LFS Hollabrunn in den letzten zehn Jahren dargestellt:

| Jahr | Platzierung | Anzahl der Auszeichnungen |
|------|-------------|--------------------------|
| 2021 | 2. Platz | 1 |
| 2020 | 1. Platz | 12 |
| 2019 | 1. Platz | 10 |
| 2018 | - | - |
| 2017 | 3. Platz | 2 |
| 2016 | 1. Platz | 3 |
| 2015 | 2. Platz | 2 |
| 2014 | 1. Platz | 4 |
| 2013 | 2. Platz | 1 |
| 2012 | 1. Platz | 5 |

Die Erfolgsserie der Juniorfirmen der LFS Hollabrunn zeigt sich in den vielen Auszeichnungen, die sie in den letzten zehn Jahren erhalten haben. Dies unterstreicht die hohe Qualität der Ausbildung und das Engagement der Schülerinnen und Schüler. Es ist zu erwarten, dass die Fachschule Hollabrunn auch in Zukunft erfolgreich innovative Geschäftsideen entwickeln und umsetzen wird.

Für weitere Informationen zum Businessplan-Wettbewerb und den Erfolgen der Juniorfirmen der LFS Hollabrunn steht das Büro von Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister zur Verfügung. Sie erreichen das Büro unter der Telefonnummer 02742/9005-12655 oder per E-Mail an dieter.kraus@noel.gv.at.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"