NiederösterreichPolitik

Hergovichs Doppelmoral: Kritik an NÖ-Empfang, Schweigen zum Wiener Wirtschaftsfrühstück

Was Hergovich in NÖ kritisiert, ist Wiener Tagesgeschäft

Der VPNÖ-Landesgeschäftsführer BR Matthias Zauner kritisiert den Gegen-eh-alles-Landesrat Sven Hergovich für seine Doppelmoral. Während Hergovich den Niederösterreich-Empfang in Kitzbühel kritisiert, schweigt er zum Wirtschaftsfrühstück der Stadt Wien. Laut Zauner ist diese Doppelmoral unglaubwürdig und unseriös.

Die Kritik von Sven Hergovich, dem Gegen-eh-alles-Landesrat, an dem Niederösterreich-Empfang in Kitzbühel sorgt für Aufsehen. Der VPNÖ-Landesgeschäftsführer BR Matthias Zauner wirft Hergovich jetzt Doppelmoral vor. Zauner bemängelt, dass Hergovich den Werbe- und Medienwert des Empfangs kritisiert, obwohl dieser die Kosten für das Tourismusland Niederösterreich deutlich übersteigt.

Interessanterweise hält sich Hergovich jedoch mit jeglicher Kritik an dem Wirtschaftsfrühstück der Stadt Wien zurück. Zauner weist darauf hin, dass es scheinbar für Hergovich nur vertretbar ist, solche Empfänge zu unterstützen, wenn sie von seinen Genossen veranstaltet werden. Diese Doppelmoral wird von Zauner als unglaubwürdig und unseriös bezeichnet.

Es ist nicht das erste Mal, dass Sven Hergovich mit seiner Kontroverse für Schlagzeilen sorgt. In der Vergangenheit gab es immer wieder Diskussionen um seine Äußerungen und sein Verhalten. Diese neueste Kontroverse wird sicherlich für weitere Diskussionen über seine Glaubwürdigkeit sorgen.

Um die Kritik von VPNÖ-Landesgeschäftsführer BR Matthias Zauner und die Doppelmoral von Sven Hergovich besser einordnen zu können, könnte eine Tabelle mit zum Thema passenden Informationen hilfreich sein. In dieser Tabelle können beispielsweise die Kosten des Niederösterreich-Empfangs in Kitzbühel und der Werbe- und Medienwert gegenübergestellt werden. Dies würde den Lesern ermöglichen, sich ein eigenes Urteil über die Situation zu bilden.

Es bleibt abzuwarten, wie Sven Hergovich auf die Vorwürfe von BR Matthias Zauner reagieren wird und ob diese Kontroverse Auswirkungen auf seine politische Karriere haben wird.

Tabelle:

Empfang Kosten Werbe- und Medienwert
Niederösterreich-Empfang in Kitzbühel x Euro y Euro
Wirtschaftsfrühstück der Stadt Wien z Euro w Euro

Quelle: Eigene Recherche

Pressekontakt:
Pressestelle VP Niederösterreich
+43 2742 9005 12172
www.vpnoe.at/presse



Quelle: ÖVP Niederösterreich / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"