Niederösterreich

Goldregen in Belgrad und Rom: Niederösterreichs Sportelite auf Europameisterkurs!

"Goldregen in SPORTLAND Niederösterreich - Die Erfolgsgeschichte der EM-Triumph"

SPORTLAND Niederösterreich freut sich über drei EM-Goldmedaillen

In einer beeindruckenden Leistung bei verschiedenen Europameisterschaften haben Sportlerinnen aus Niederösterreich gleich drei Goldmedaillen gewonnen. Vasiliki Alexandri sicherte sich zunächst den Titel in der Technik-Kür bei der Synchronschwimm-Europameisterschaft in Belgrad. Die 26-jährige Athletin feierte damit ihren ersten großen Erfolg in ihrer Karriere.

Am selben Tag folgte Victoria Hudson, die bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Rom mit einer Weite von 64,62 Metern im Speerwerfen triumphierte. Sie ist die historisch dritte Niederösterreicherin, die eine Goldmedaille bei einer Leichtathletik-EM gewonnen hat. Alexandri setzte dann noch einen drauf und holte eine weitere Goldmedaille in der Freien-Kür in Belgrad.

Der stellvertretende Landeshauptmann Udo Landbauer lobte die beiden Sportlerinnen für ihre außergewöhnlichen Leistungen und bezeichnete sie als Vorbilder für die Jugend. Durch ihren Erfolg tragen sie dazu bei, die Sportstrategie Niederösterreichs umzusetzen. Die Goldmedaillen sind Teil einer Serie von Erfolgen niederösterreichischer Sportler bei internationalen Wettkämpfen, darunter auch Snowboarder Benjamin Karl, die Geschwister Aigner bei den Paralympischen Winterspielen und weitere.

Die beeindruckenden Erfolge der Sportlerinnen aus Niederösterreich haben nicht nur das SPORTLAND Niederösterreich, sondern auch das gesamte Bundesland stolz gemacht. Die Leistungen der Athletinnen dienen nicht nur als Werbung für den Sport, sondern auch als Inspiration für die kommende Generation von Sportlern.

https://fleischundco.at/

Kontakt für weitere Informationen

Für weitere Informationen zu den Leistungen der Sportlerinnen und des SPORTLAND Niederösterreichs steht Patrick Pfaller unter der Telefonnummer +43 2742 9000 19876 oder per E-Mail unter patrick.pfaller@noe.co.at zur Verfügung. Kontaktieren Sie auch Philipp Hebenstreit von der Öffentlichkeitsarbeit der Landesregierung für Rückfragen unter 02742/9005-13632 oder per E-Mail unter presse@noel.gv.at.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"