Niederösterreich

Georg Kandolf neuer operativer Geschäftsführer des Landestheaters Niederösterreich

Wer ist Georg Kandolf und was bringt er Neues ans Landestheater Niederösterreich?

Georg Kandolf wird zum 1. September 2024 als neuer operativer Geschäftsführer der Landestheater Niederösterreich Betriebs GmbH in St. Pölten antreten. Dies teilte das ansässige Haus mit. Nachdem die bisherige Geschäftsführerin Olivia Khalil auf eigenen Wunsch das Landestheater Niederösterreich verlassen wird, war eine Neubesetzung notwendig. Marie Rötzer leitet seit 2016 die künstlerische Abteilung des Theaters und wurde zuletzt bis 2028 in ihrem Amt bestätigt.

Der zukünftige Geschäftsführer Georg Kandolf bringt umfangreiche Erfahrungen im Kulturbereich mit. Derzeit ist er als Künstlerischer Betriebsdirektor und Chefdisponent am Schauspielhaus Graz tätig. Seine berufliche Laufbahn führte ihn bereits an renommierte Häuser wie das Schauspielhaus Graz unter Intendantinnen wie Anna Badora, Iris Laufenberg und Andrea Vilter. Er war auch am Mehrspartenbetrieb Konzert Theater Bern unter Intendant Stephan Märki beschäftigt.

Georg Kandolf verfügt über fundierte akademische Qualifikationen im Bereich Kulturmanagement. Er absolvierte den Zertifikatslehrgang "Regionales Kulturmanagement" am Institut für Kulturkonzepte und studierte Kulturmanagement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (Institut für Kulturmanagement und Gender Studies – IKM). Zusätzlich lehrte er bis 2023 als Gastvortragender für "Theaterbetrieb & -recht" am Career Service Center der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Mit diesen umfangreichen Erfahrungen und Qualifikationen wird Georg Kandolf als neuer Geschäftsführer am Landestheater Niederösterreich eine wichtige Position einnehmen und einen wesentlichen Beitrag zur Weiterentwicklung des Theaters leisten.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"