ChronikNiederösterreich

Fulminanter Start der Familienmesse FAMILY+ in Tulln – noch bis 7. April besuchbar

In den Messehallen Tulln hat die dreitägige Familienmesse FAMILY+ begonnen. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, zuständig für Familienangelegenheiten, war bei der Eröffnung anwesend und zeigte sich beeindruckt von der Vielfalt des Angebots. Die Messe richtet sich an Menschen aller Altersgruppen, von Babys über Schulkinder und Teenager bis hin zu Eltern und Großeltern.

Die Familienmesse FAMILY+ findet noch bis zum 7. April auf dem Messegelände in Tulln statt. Besitzer des NÖ Familienpasses können ihr Familienticket zur Messe online für 19 Euro statt 29 Euro oder vor Ort für 20 Euro statt 30 Euro erwerben. Falls man noch keinen Familienpass besitzt, kann man diesen kostenlos auf der Website www.familienpass.at beantragen. Die Landesrätin ermutigt Familien, von dem ermäßigten Eintrittspreis zu profitieren.

Auf der Messe werden zahlreiche Attraktionen geboten, wie Zirkusvorstellungen mit dem Zirkus Krawalli, Zauberei mit Davidoof und Pedri, Mitmachkonzerte mit Caroline Vasicek und viele weitere Acts. Es gibt auch Kreativ-Workshops, Mitmachstationen und die Möglichkeit, neue Spiele auszuprobieren. Mit dem Eintrittsticket kann man auch die zeitgleich stattfindenden MODELLBAUTAGE besuchen. Barbara Trettler, Geschäftsführerin der NÖ Familienland GmbH, ist überzeugt, dass das Wochenende mit spannenden Unterhaltungsangeboten und hilfreichen Informationen alle Generationen anspricht und abwechslungsreiche Familienzeit bietet.

Weitere Informationen zur Familienmesse gibt es auf der Website www.family-plus.at.

Tabelle mit Informationen zur Familienmesse:

Datum Noch bis 7. April
Ort Messegelände Tulln
Eintrittspreise Online: 19 Euro statt 29 Euro
Vor Ort: 20 Euro statt 30 Euro
Familienpass Kostenlos auf www.familienpass.at
Programm-Highlights Zirkusvorstellungen, Zauberer, Konzerte
Mitmachangebote Kreativ-Workshops, Mitmachstationen
Begleitveranstaltung MODELLBAUTAGE
Website www.family-plus.at

Kontaktinformationen:
- Karin Feldhofer, 02742 9005 13484, karin.feldhofer@noel.gv.at
- Sophie Moser, 02742 9005 13474, sophie.moser@noel.gv.at



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"