Niederösterreich

Feuerwehrschulung Acetylengasflaschen: Praxis und Theorie in Wiener Neustadt-Süd

Experten-Schulung zur sicheren Bekämpfung von Acetylengasflaschen-Bränden.

Die drei Unterabschnitte des Abschnittes Wiener Neustadt-Süd haben am Samstag, den 27. April, an einem Spezialtraining teilgenommen, das sich mit dem richtigen Verhalten beim Brand von Acetylengasflaschen befasste. Da ein entsprechender Kurs an der Feuerwehrschule nicht angeboten wird, wurde über die Firma Brandschutzforum Austria aus Graz eine Schulung organisiert.

Die Schulung bestand aus einem theoretischen und einem praktischen Teil. Zunächst wurden die chemischen Eigenschaften von Acetylen, mögliche Gefahren und praktische Einsatzbeispiele verständlich erläutert. Anschließend konnten die Teilnehmer ihr Wissen im praktischen Einsatz umsetzen.

Mit zwei C-Rohren wurde die richtige Kühlung brennender Gasflaschen geübt, der Zustand mittels einer Wärmebildkamera überwacht und die beflammten Flaschen nach Abkühlung in einem Wasserbad sicher abgelegt. Etwa 40 Feuerwehrleute nahmen an dieser Schulung teil und konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

Diese praxisnahe Schulung bietet den Einsatzkräften die Möglichkeit, sich auf potenzielle Gefahrensituationen vorzubereiten und angemessen zu reagieren. Ein fundiertes Wissen über den Umgang mit Acetylen ist entscheidend, um Brände effektiv und sicher bekämpfen zu können.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"