Niederösterreich

Die Bahn als Wirtschaftslokomotive: Pressekonferenz mit IV NÖ und ÖBB am 17. Mai in Mödling

Entdecken Sie die Zukunft des Güterverkehrs in Niederösterreich: Die Bahn als Wirtschaftslokomotive

Am Freitag, den 17. Mai 2024, um 9.00 Uhr, findet in der Knorr-Bremse GmbH, Beethovengasse 43-45, 2340 Mödling, eine gemeinsame Pressekonferenz der Industriellenvereinigung Niederösterreich (IV NÖ) und den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) statt. Unter dem Thema "Die Bahn als Wirtschaftslokomotive" wird der Güterverkehr auf der Schiene als entscheidender Faktor für die regionale Wirtschaft thematisiert. Besonders das Land Niederösterreich, die Industrie und die Bundesbahnen (ÖBB) werden die Rolle der Bahn als Treiber der Wirtschaft in Niederösterreich diskutieren.

An der Pressekonferenz werden hochkarätige Gesprächspartner teilnehmen, darunter Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, IV-NÖ-Präsident Kari Ochsner, ÖBB-Vorstandsvorsitzender und CEO Andreas Matthä, sowie die Geschäftsführer von Knorr-Bremse, Jörg Branschädel und Manfred Reisner. Diese Experten werden ihre Einschätzungen und Visionen zur Zukunft der Bahn als Motor für die Wirtschaftsleistung Niederösterreichs präsentieren.

Interessierte Teilnehmer werden gebeten, sich per E-Mail an dorit.ausserer@iv.at anzumelden. Die Veranstalter freuen sich auf eine rege Teilnahme und einen konstruktiven Austausch über die Bedeutung der Bahn für die Wirtschaft in Niederösterreich. Die Pressekonferenz verspricht wichtige Erkenntnisse und Einblicke in die geplanten Maßnahmen zur Stärkung des Güterverkehrs auf der Schiene in der Region.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"