Niederösterreich

30 Jahre Theaterfest Niederösterreich – Eine absolute Erfolgsgeschichte

Am gestrigen Dienstagabend wurde das Jubiläum „30 Jahre Theaterfest Niederösterreich“ gefeiert und gleichzeitig das Programm für die Saison 2024 präsentiert. Obfrau Kristina Sprenger, Intendantinnen, Intendanten, Künstlerinnen und Künstler sowie zahlreiche Fest- und Ehrengäste aus Kunst, Kultur und Wirtschaft, unter ihnen auch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, blickten im Wiener Palais Niederösterreich gemeinsam auf drei erfolgreiche Jahrzehnte zurück.

LH Mikl-Leitner betonte, dass das Theaterfest Niederösterreich in den letzten 30 Jahren eine absolute Erfolgsgeschichte sei. Es bietet eine Vielfalt von 20 Spielorten an den schönsten Plätzen des Landes und in verschiedenen Genres wie Oper, Operette, Sprechtheater und Kindertheater. Mikl-Leitner wünschte dem Theaterfest Niederösterreich weitere 30 Jahre Erfolg und betonte die Bedeutung von Kunst und Kultur für Kinder. Sie selbst werde so viele Spielorte wie möglich besuchen, um ihre Unterstützung auszudrücken.

Kristina Sprenger, seit zehn Jahren Intendantin in Berndorf und seit drei Jahren Obfrau des Theaterfestes Niederösterreich, lobte die Gründer des Theaterfestes vor 30 Jahren für ihren Weitblick und betonte die Vielfalt, Qualität und Magie des Theaterfestes Niederösterreich.

Der ORF NÖ wird das gesamte Theaterfest Niederösterreich begleiten und eine Dokumentation mit dem Titel "30 Jahre Theaterfest - Kein Sommer ohne Bühne" ausstrahlen.

Das Theaterfest Niederösterreich wurde letztes Jahr von rund 200.000 Menschen besucht.

Eine Tabelle mit Spielorten und Produktionen des Theaterfestes Niederösterreich sowie weitere Informationen sind auf der Webseite www.theaterfest-noe.at verfügbar.

Table:

| Spielort | Produktion |
|-------------------------|--------------------------------------|
| Felsenbühne Staatz | Oper "Carmen" |
| Burg Gars | Operette "Die Fledermaus" |
| Stadttheater Berndorf | Sprechtheater "Die Dreigroschenoper" |
| Schloss Sitzenberg | Kindertheater "Die Schneekönigin" |



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"