Kärnten

Ungewisse Wetteraussichten: Kärnten bleibt unbeständig mit starken Regenfällen in Sicht

Unbeständiges Wetter in Kärnten: Was bringt die nächste Woche?

Das Wetter in Kärnten scheint sich weiterhin nicht zu beruhigen. Auch in den kommenden Tagen wird es hierzulande wieder unbeständig, vor allem am Freitag könnte dabei stellenweise viel Regen zusammenkommen. Beim Wetter ist aktuell nur eines vollkommen sicher: Es bleibt weiter unbeständig in Kärnten. Während heute zwar den größten Teil des Tages Wolken und Regen zu erwarten ist, hält er sich zumindest größtenteils in Grenzen. Es handelt sich heute aber um schauerartige Niederschläge. Von Klagenfurt ostwärts sind dann auch Gewitter dabei. Zehn bis 20 Liter sollen pro Quadratmeter maximal fallen.

Der Mittwoch ist der beständigste Tag der Woche. Vor allem am Vormittag wird es noch sonnig sein, aber am Nachmittag kommen schon wieder die Wolken. Bis zum Abend dürfte es dennoch verbreitet trocken bleiben. Am Donnerstag kommt schon die nächste Störungszone. Vor allem im Gailtal wird es da schon vormittags regnen, in Unterkärnten gibt es noch längere trockene Phasen. Am Nachmittag werden die Regenschauer heftiger und dehnen sich auf ganz Kärnten aus, auch da können Blitz und Donner mit dabei sein.

Am Freitag bringt ein Italientief länger anhaltenden Starkregen in Kärnten. Vor allem in den Karnischen Alpen und den Karawanken sind 30 bis 40 Liter pro Quadratmeter möglich. Auch am Wochenende bleibt das Wetter nicht stabil, selbst wenn der Samstag ruhiger werden könnte. Eine eventuelle Wetterbesserung ist erst nächste Woche Mittwoch in Sicht, mit noch einigen Unsicherheiten, so der Meteorologe von "GeoSphere Austria" abschließend.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"