Kärnten

Neuer Meilenstein: FH Kärnten führt MSN Gebärdensprachdolmetschen ein

Entwicklung des ersten Bachelorstudiengangs für Gebärdensprachdolmetschen an der FH Kärnten: Neue Horizonte für die Inklusion und Kommunikation errichtet.

Neuer Meilenstein in der Gebärdensprachdolmetschung an der FH Kärnten

Die FH Kärnten feiert das 30-jährige Jubiläum der Kärntner Fachhochschulen mit einem bahnbrechenden Schritt in der Ausbildung von Gebärdensprachdolmetschern. Als einzige Fachhochschule in Österreich bietet sie nun einen Bachelorstudiengang im Bereich MSNGebärdensprachdolmetschen an.

Erweiterung des Bildungsangebots

Die Einführung dieses Studiengangs markiert einen wichtigen Schritt in Richtung Inklusion und barrierefreie Kommunikation in der Gesellschaft. Mit dem wachsenden Bedarf an qualifizierten Gebärdensprachdolmetschern wird die FH Kärnten somit ihrer Rolle als Vorreiterin in der Ausbildung dieses Berufsfeldes gerecht.

Vielfältige Berufsperspektiven

Absolventen dieses Studiengangs eröffnen sich vielfältige Berufsperspektiven in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Kultur und Verwaltung. Durch die Vermittlung fundierter Kenntnisse in Gebärdensprache und Dolmetschen sind sie optimal auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereitet.

Zukunftsweisende Entscheidung der FH Kärnten

Mit dem neuen Bachelorstudiengang für MSNGebärdensprachdolmetschen setzt die FH Kärnten einen bedeutenden Meilenstein in der Ausbildung von Gebärdensprachdolmetschern in Österreich. Diese wegweisende Entscheidung unterstreicht ihr Engagement für die Förderung von Chancengleichheit und Inklusion in der Gesellschaft.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"