Kärnten

KAC Champions Hockey League 2024/25: Gegner, Spielplan & Vorfreude der Rotjacken

Attraktive Champions League Gegner: Der KAC gegen Schweiz, Schweden, Frankreich und Polen.

Der EC KAC kennt seit Mittwochabend seine Gegner für die Vorrunde der Champions Hockey League. Die Rotjacken treffen auf Teams aus der Schweiz, Schweden, Frankreich und Polen, darunter auch den CHL-Titelverteidiger Genève-Servette. Die Klagenfurter wurden bei der Auslosung aus Topf drei gezogen und werden zu Hause auf ZSC Lions Zurich (SUI), Fribourg-Gottéron (SUI) und Unia Oświęcim (POL) sowie auswärts auf Genève-Servette (SUI), Färjestad Karlstad (SWE) und Rouen Dragons (FRA) treffen. Das erste Spiel in der Königsklasse findet am 5. oder 6. September statt.

Im Gegensatz zur letzten Teilnahme des EC-KAC an der CHL im Jahr 2021/22 wird diesmal keine Gruppenphase durchgeführt. Stattdessen wird eine gemeinsame Vorrundentabelle aller 24 qualifizierten Mannschaften erstellt, von denen sich die ersten 16 für das Achtelfinale qualifizieren. Dieser neue Modus ermöglicht es den Teams, zu Hause und auswärts gegen verschiedene Gegner anzutreten.

Die Vorfreude bei den Rotjacken ist groß, da sie sich auf die kommenden Aufgaben in der CHL freuen. Trainer Kirk Furey betont die Bedeutung, sich mit den besten Klubs Europas zu messen und als gute Botschafter Klagenfurts auf internationaler Ebene zu agieren. Die Teilnahme an der CHL bietet eine willkommene Abwechslung zum Liga-Alltag und die Chance, die Tradition des Klubs in europäischen Wettbewerben fortzusetzen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"