ÖsterreichPolitikWirtschaft

Forum zu KI-Anwendungen in Österreichs Wirtschaft: Potenzial für Effizienzsteigerung und Wettbewerbsvorteile

Das Parlament hat kürzlich ein Forum abgehalten, bei dem es um die Anwendung von künstlicher Intelligenz (KI) in der österreichischen Wirtschaft ging. Dabei wurde betont, dass KI vielfältig eingesetzt werden kann, um die Effizienz zu steigern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Es wird erwartet, dass die Integration von KI das Potenzial hat, das Wirtschaftswachstum in Österreich zu fördern.

Tristan Post, ein KI-Stratege, präsentierte in seiner Keynote, wie Unternehmen und die Wirtschaft von KI profitieren können. Er betonte, dass der Mehrwert von KI erst durch die Verknüpfung mit konkreten Maßnahmen entsteht. Außerdem ermöglicht KI die weitere Reduzierung der Betriebskosten.

Ludmila Georgieva, Leiterin der Government Affairs & Public Policy bei Google Austria, betonte die Bedeutung von Responsible AI bei der Gestaltung des digitalen Wandels. Sie wies darauf hin, dass der Einsatz von KI Chancen, aber auch Risiken mit sich bringt, bei denen Unternehmen gemeinsam Verantwortung übernehmen müssen. Isabell Claus von thinkers.ai beleuchtete den Stand der österreichischen Unternehmen in Bezug auf einen KI-Masterplan. Sie stellte fest, dass KI-Anwendungen Bewertungskompetenz erfordern, die nur durch praktische Anwendung erlangt werden kann.

Die KI-Expertin und Rechtsanwältin Jeannette Gorzala diskutierte die Chancen und Herausforderungen für die Medienwirtschaft und die Demokratie im Zeitalter von KI. Sie wies darauf hin, dass KI nicht nur ein enormes kreatives Potenzial hat, sondern auch die Gefahr birgt, dass mittels KI generierte Deepfakes Wahlen beeinflussen können.

Das Forum verdeutlichte die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von KI in der österreichischen Wirtschaft. Es wurde betont, dass Unternehmen Verantwortung übernehmen müssen und dass die praktische Anwendung von KI zur Erlangung von Bewertungskompetenz führt. Gleichzeitig wurden die potenziellen Risiken von KI, insbesondere in Bezug auf Deepfakes, hervorgehoben.

Weitere Informationen zu dem Forum können der Parlamentskorrespondenz Nr. 364/2024 entnommen werden. Ein Fotoalbum zu KI-Anwendungen in Österreichs Wirtschaft ist ebenfalls verfügbar. Themen, die im Zusammenhang mit dem Forum stehen, sind Information und Medien, Innovation, Technologie und Forschung sowie Wirtschaft.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"