Burgenland

Gunners sichern knappen Sieg und ziehen ins Superliga-Finale ein!

Nervenkitzel bis zum Schluss: Gunners ziehen ins Finale der Basketball Superliga ein

Die Gunners haben sich nach einer nervenaufreibenden Schlacht im entscheidenden fünften Spiel der Halbfinalserie gegen Traiskirchen mit einem knappen 70:69-Sieg für das Finale der Basketball Superliga qualifiziert. Trotz eines Vier-Punkte-Rückstands zur Halbzeit und zwischenzeitlicher Führung der Lions im letzten Viertel blieb Oberwart beharrlich und kämpfte sich zurück, um letztendlich den Sieg zu erringen. Ein entscheidender Dreier von Derreck Brooks sowie ein spektakulärer Korb von Munis Tutu brachten die Gunners in Führung, die sie bis zum Ende verteidigten.

Die Gunners stehen nun vor der Herausforderung, im Finale gegen UBSC Graz anzutreten. Das Finale der Basketball Superliga verspricht eine spannende Begegnung, da Graz sich ebenfalls im entscheidenden fünften Spiel gegen Klosterneuburg durchsetzen konnte. Die Steirer gewannen auswärts mit 81:72 gegen den Top-Seed des Grunddurchgangs und haben sich somit ebenfalls einen Platz im Endspiel gesichert. Das erste Spiel der Endspielserie wird am Samstag in Graz ausgetragen.

Oberwart strebt nach den Meistertiteln von 2011 und 2016 nun den insgesamt dritten Titel in der Basketball Superliga an. Die Gunners haben gezeigt, dass sie in entscheidenden Momenten abgebrüht agieren können und werden sicherlich mit großem Engagement und Teamgeist ins Finale gegen Graz gehen, um ihre Meisterschaftsambitionen zu verwirklichen. Die Basketballfans können sich auf packende Spiele und emotionalen Basketball freuen, wenn die Gunners und Graz um den begehrten Titel kämpfen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"