Burgenland

Gattendorf siegt souverän gegen Tadten mit 3:0

Die Überraschung in der zweiten Hälfte: SC Gattendorf triumphiert gegen UFC Tadten

Im spannungsgeladenen Aufeinandertreffen in der II. Liga Nord zwischen dem SC Gattendorf und dem UFC Tadten sicherte sich das Heimteam Gattendorf einen beeindruckenden 3:0-Sieg während der 21. Runde. In einem Spiel, das vor allem in der zweiten Halbzeit an Fahrt gewann, konnten die Hausherren aufgrund einer Überzahl in der Schlussphase triumphieren.

Die erste Halbzeit verlief größtenteils ausgeglichen, mit wenigen klaren Torchancen auf beiden Seiten. Trotz des engagierten Starts beider Mannschaften, die um wichtige Punkte im Kampf um die BFV-Cup-Startplätze kämpften, blieben Tore aus. Sowohl Gattendorf als auch Tadten zeigten eine solide Defensive, die die Angriffsbemühungen weitgehend eindämmte. Obwohl es einige Chancen gab - darunter eine vielversprechende in der 11. Minute für Tadten - blieb es bis zur Halbzeitpause beim gerechten 0:0.

Mit dem Seitenwechsel zeigte Gattendorf eine deutlich gesteigerte Entschlossenheit und ging in der 50. Minute durch Alan Kovac in Führung. Tadten versuchte zu kontern, aber die beste Chance durch Rastislav Kružliak wurde vom Gattendorfer Torhüter stark abgewehrt. Die endgültige Entscheidung fiel in den letzten Spielminuten. In der 83. Minute erhöhte Michal Slezak auf 2:0 und in der 87. Minute setzte Alan Kovac mit seinem zweiten Tor des Abends den Schlusspunkt zum 3:0. Dank ihrer überzeugenden Leistung in der zweiten Halbzeit sicherte sich Gattendorf somit einen verdienten Heimsieg.

Das Spiel endete mit einem klaren 3:0-Erfolg für den SC Gattendorf, der durch eine starke Leistung in der zweiten Halbzeit überzeugte.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"