Österreich

17-jähriger Angler fängt Riesen-Wels in Linzer See: Ein unerwarteter Fang!

Die mysteriöse Begegnung am Pichlingersee

Ein 17-jähriger österreichischer Angler, Raphael Poik, erlebte kürzlich einen wahrhaft gigantischen Fang im Pichlingersee in Linz. Seit fünf Jahren widmet er sich mit Leidenschaft dem Karpfenfischen und konnte am 30. Juni einen außergewöhnlichen Fang verbuchen. Ein gewaltiger Riesen-Wels ging an seine Angel und sorgte für ein unerwartetes Abenteuer.

Nach einem heftigen Kampf gelang es dem jungen Kochlehrling, den Wels an Land zu bringen. Begleitet von seinem Onkel, wagte sich Raphael mit Wathose bekleidet ins Wasser, um den überwältigenden Fisch näher zu begutachten. Mit einer Länge von 2,17 Metern und einem geschätzten Gewicht von mindestens 85 Kilogramm war der Wels ein echter Traumfisch. Obwohl eine genaue Messung aufgrund der Größe und des Gewichts schwierig war, beeindruckte dieser Fang die lokalen Fischer und Passanten gleichermaßen.

Die Anwesenden waren von dem riesigen Wels beeindruckt und überrascht. Einige Passanten äußerten sogar, dass sie aufgrund dieses Erlebnisses nie wieder im Pichlingersee schwimmen gehen würden. Obwohl Welse Raubfische sind, beruhigte Raphael die Besorgten damit, dass ihre winzigen, stumpfen Zähne keine Gefahr für Menschen darstellen. Nachdem er den Fisch bewundert hatte, entschied sich Raphael dazu, ihn wieder in die Freiheit zu entlassen und hielt diesen bewegenden Moment auf Video fest.

Der Fang des Riesen-Welses sorgte für Aufsehen und Begeisterung in der örtlichen Gemeinschaft. Die unglaubliche Größe und der majestätische Anblick dieses Fisches zeigten, welch faszinierende Naturwunder in den Gewässern um Linz existieren. Trotz der Schockmomente und Überraschungen, die dieser ungewöhnliche Fang mit sich brachte, konnte Raphael Poik eine unvergessliche Erfahrung als leidenschaftlicher Angler verbuchen.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"