KulturMedien

Radio Kärnten feiert 100 Jahre – Radiotest 2023_4 bestätigt klaren Marktführer

Das Ergebnis des aktuellen Radiotests 2023_4 (Jänner 2023 bis Dezember 2023) zeigt, dass Radio Kärnten weiterhin der erfolgreichste Sender in Kärnten ist. Mit einem Marktanteil von 35 Prozent bei der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren bleibt Radio Kärnten klarer Marktführer. Besonders beeindruckend ist der Erfolg in der Hauptzielgruppe der über 35-Jährigen, hier erreichte Radio Kärnten einen Marktanteil von 44 Prozent. Die Landesdirektorin Karin Bernhard betont, dass der Radiotest eine hervorragende Benotung für das gesamte Team von Radio Kärnten ist und der Sender weiterhin ein verlässlicher und seriöser Partner für die Hörerinnen und Hörer ist. Das Programm bietet eine attraktive Mischung aus Information, Unterhaltung, Kultur und Sport und wird kontinuierlich mit innovativen Ideen verbessert.

Ein Blick auf die Geschichte des Radios in Österreich zeigt, dass am 1. Oktober 1924 die erste Radiosendung in Österreich ausgestrahlt wurde. Obwohl das Medium heutzutage mit der Konkurrenz von Streamingangeboten konfrontiert ist, hat es nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Insbesondere bei den jungen Menschen in Kärnten ist Radio nach wie vor beliebt. In der Zielgruppe der 14 bis 49-Jährigen wird täglich durchschnittlich 236 Minuten Radio gehört, das sind 35 Minuten mehr als im Vergleichszeitraum vor einem Jahr.

Auch in Bezug auf die Tagesreichweiten erzielt Radio Kärnten stolze Ergebnisse. In der Kernzielgruppe der über 35-Jährigen beträgt die Tagesreichweite von Montag bis Sonntag 40,8 Prozent, in der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren liegt sie bei 32,4 Prozent.

Die Radiotest-Ergebnisse sind auch für die gesamte ORF-Flotte erfreulich. Die ORF-Sender erreichen in Kärnten gemeinsam einen Marktanteil von 64 Prozent bei der Bevölkerung ab 10 Jahren und sogar 71 Prozent in der Gruppe der über 35-Jährigen.

In Bezug auf Radio Kärnten selbst gibt es ab dieser Woche einige Neuerungen. Im "Radio Kärnten Freizeichen" wird jeden Freitag von 11:00 bis 12:00 Uhr ein aktuelles und kontroversielles Thema diskutiert, bei dem Experten Rede und Antwort stehen und das Publikum live mitdiskutieren kann. Darüber hinaus wird die aus Äthiopien stammende Musikerin und Influencerin Bamlak Werner im "Klagenfurter Lendhafen" mit ihren Gästen über verschiedene Themen plaudern. Die erste Sendung thematisiert das Thema "Ein Leben für den Klick - Fluch oder Segen". Die Sendung wird nicht nur im Radio ausgestrahlt, sondern auch im Fernsehen, gestreamt und auf Social Media diskutiert. Eine weitere Neuerung im Programm ist die Musiksendung "Startup - die Radio Kärnten Musikchance", die heimischen Musikerinnen und Musikern eine Plattform bietet, um ihre neuen Songs vorzustellen und durch ein Voting auf Social Media die Chance zu haben, im Programm gespielt zu werden.

Insgesamt hat der Radiotest 2023_4 gezeigt, dass Radio Kärnten weiterhin eine bedeutende Rolle im österreichischen Radiomarkt spielt und bei den Hörerinnen und Hörern beliebt ist. Die neu eingeführten Formate sollen die Interaktion mit dem Publikum weiter stärken und das Programmangebot noch vielfältiger machen.

Tabelle: Marktanteile der Radiosender in Kärnten (2023_4)

| Sender | Marktanteil |
|-----------------|-------------|
| Radio Kärnten | 35% |
| ORF-Radios | 29% |
| Privatradios | 6% |
| Andere Sender | 30% |

Anmerkungen: Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren, Montag bis Sonntag, Jänner 2023 bis Dezember 2023

ACHTUNG: SPERRFRIST FÜR ALLE MEDIEN (FERNSEHEN, RADIO, INTERNET, TELETEXT UND PRINT) BIS DONNERSTAG, 16. Mai 2024, 12.00 UHR BEACHTEN!



Quelle: ORF / ots

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"