KulturMedien

ORF ON: Neue Streaming-Plattform bringt TV-Inhalte live und on demand

Die neue Streaming-Plattform des ORF, ORF ON, ist ab dem 22. Mai sowohl als Vollversion im Web als auch als App verfügbar. ORF ON bietet eine große Auswahl an beliebten TV-Inhalten, sowohl live als auch on demand. Neben aktuellen ORF-Originals und Kultinhalten aus dem Archiv bietet die Plattform auch Filme, Serien, Dokumentationen, Magazinsendungen, Talks, Shows, Comedy sowie Sport- und Kulturhighlights. Die Inhalte sind oft ein halbes Jahr oder länger online verfügbar. ORF ON ersetzt die bisherige Video-Plattform des ORF, die sogenannte TVthek. Die bereits bestehenden TVthek-Apps werden automatisch zur ORF-ON-App umgewandelt.

ORF-Generaldirektor Mag. Roland Weißmann betont die strategische Bedeutung von ORF ON. Er sieht die Plattform als einen wichtigen Schritt in der Transformation des ORF zu einer modernen Public Service Plattform. ORF-ON-Leiterin Mag. Eva Reiter-Kluger bezeichnet ORF ON als den "digitalen Flagship-Store" für einzigartige, spannende und relevante ORF-Inhalte.

Zu den Key-Features von ORF ON zählen unter anderem die Möglichkeit, TV-Inhalte ein halbes Jahr lang on demand abzurufen, das erweiterte Live-Streaming-Angebot, das nahezu vollständige Live-Stream-Programm aller vier ORF-TV Sender, und die Content-Vielfalt aus Österreich, darunter hochwertige Signature-Serien und Film-Highlights.

Die Plattform bietet außerdem schrankenloses Streaming-Vergnügen für alle Menschen in Österreich und verbesserte Service-Qualität für das erwachsene Publikum. Eine Altersbeschränkung kann über ein freiwilliges Login und einen Altersnachweis umgangen werden. ORF ON bietet zudem ein neues, zeitgemäßes Plattform-Design mit einer dynamischen Startseite, intuitiver Navigation und userzentrierter Funktionalität.

ORF ON wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen der Branche entwickelt, darunter Endava für das Content-Management-System, NOUS Digital für die Produktion der Apps, BearingPoint für die Entwicklung der TV-Apps, APA-Tech für die Webserver-Infrastruktur, ORS für das Live-Streaming, Bitmovin für den Video-Player und PROTAS für die technische Planung und Qualitätssicherung.

Hier eine Übersicht über die Key-Features von ORF ON:

- Mehr Programm, länger verfügbar: Viele Sendungen können ein halbes Jahr lang on demand abgerufen werden, Dokumentationen und Kinderprogramme sogar zeitlich unbegrenzt.
- Live-Streaming ohne Limit: Das neue Feature ORF LIVE ermöglicht den nahezu vollständigen Live-Abruf des linearen Programms von ORF 1, ORF 2, ORF III und ORF SPORT+
- Content-Vielfalt aus Österreich: ORF ON bietet hochwertige Signature-Serien, Film-Highlights, beliebte Filmreihen und kultige Klassiker aus dem ORF-Archiv.
- Schrankenloses Streaming-Vergnügen: ORF ON ist frei und niederschwellig für alle Menschen in Österreich zugänglich. Altersbeschränkte Inhalte können über ein freiwilliges Login und einen Altersnachweis angesehen werden.
- Streaming-Content im neuen Look: ORF ON präsentiert sich mit einem zeitgemäßen Plattform-Design, das eine einfache Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.
- Erfolgreiches Teamwork: ORF ON wurde in Zusammenarbeit mit renommierten Unternehmen der Branche entwickelt.

ORF ON bietet den Nutzern ein neues Streaming-Erlebnis mit einer vielfältigen Auswahl an qualitativ hochwertigen TV-Inhalten. Die Plattform ist ein wichtiger Schritt in der digitalen Transformation des ORF und ermöglicht es dem Sender, sein Publikum auch im digitalen Bereich bestmöglich zu informieren, zu bilden und zu unterhalten.



Quelle: ORF / ots

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"