KulturMedien

ORF III und Carinthischer Sommer vereinbaren 3-jährige Kooperation für exklusive Aufzeichnung des RSO-Abschlusskonzerts

Der ORF hat eine neue Kooperation mit dem Carinthischen Sommer in Kärnten angekündigt. Diese dreijährige Rahmenvereinbarung garantiert dem Publikum in den Jahren 2024 bis 2026 jährlich die Aufzeichnung oder Übertragung einer Produktion des Festivals in den Programmen von ORF III Kultur und Information. In diesem Jahr wird ORF III das Abschlusskonzert des Carinthischen Sommers mit dem Titel "A Soundtrack to the Stars" präsentieren. Das Konzert wird vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien gespielt. Die Unterzeichnung des Rahmenvertrages fand in Anwesenheit von Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser statt.

Die Zusammenarbeit zwischen dem Carinthischen Sommer und ORF III wird als "höchst fruchtbare Partnerschaft" bezeichnet. Man erhofft sich von der Kooperation eine erhöhte Aufmerksamkeit und die Erschließung neuer Besuchergruppen für das Kulturfestival. Auch der Landeshauptmann von Kärnten, Peter Kaiser, betonte die Bedeutung der Zusammenarbeit und die Stärkung des Kulturlandes Kärnten.

ORF-III-Programmgeschäftsführer Peter Schöber hob hervor, dass der ORF mit dieser neuen Kooperation sein Angebot an Regionalität weiter ausbaut. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Bundesländern könne man dem Publikum ein breit gefächertes und gehaltvolles Programm von vielen unterschiedlichen Kulturschauplätzen in ganz Österreich bieten.

Die neue Intendantin des Carinthischen Sommers, Nadja Kayali, äußerte sich erfreut über die erweiterte Medienpräsenz des Festivals. Sie sieht darin die Möglichkeit, den Carinthischen Sommer als europäische Marke mit neuer Strahlkraft zu präsentieren. In diesem Jahr wird das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung des britischen Dirigenten Wayne Marshall das Abschlusskonzert des Carinthischen Sommers spielen. Das Programm beinhaltet Musik von George Gershwin sowie Filmmusik von John Williams.

Die detaillierte Programmgestaltung von ORF III Kultur und Information kann auf der Website tv.ORF.at/orf3 abgerufen werden.

Hier sind einige Fakten und Informationen zu den beteiligten Partnern und zum Carinthischen Sommer:

- Der Carinthische Sommer ist ein Musik- und Kulturfestival in Kärnten und feiert in diesem Jahr sein 55. Jubiläum.
- Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien ist eines der renommiertesten Orchester Österreichs.
- Das Abschlusskonzert "A Soundtrack to the Stars" wird vom Briten Wayne Marshall dirigiert, der sowohl als Dirigent als auch als Solist am Klavier fungiert.
- Das ORF RSO Wien wird Musik von George Gershwin, darunter die "Rhapsody in Blue" und "An American in Paris", sowie Filmmusik von John Williams, unter anderem aus den "Harry-Potter"-Filmen und der "Star Wars"-Saga, präsentieren.
- Der Carinthische Sommer erhofft sich durch die erweiterte Medienpräsenz und die Zusammenarbeit mit dem ORF eine größere internationale Aufmerksamkeit und Strahlkraft.

In der folgenden Tabelle sind die beteiligten Partner und Informationen zum Carinthischen Sommer zusammengefasst:

| Partner | Carinthischer Sommer |
| --- | --- |
| Zeitraum der Kooperation | 2024-2026 |
| Abschlusskonzert | "A Soundtrack to the Stars" |
| Orchester | ORF Radio-Symphonieorchester Wien |
| Dirigent | Wayne Marshall |
| Programm | Musik von George Gershwin und Filmmusik von John Williams |
| Medienpräsenz | ORF III Kultur und Information |

Die Kooperation zwischen dem Carinthischen Sommer und ORF III hat das Ziel, die regionale Kultur in Kärnten einem breiten Publikum zugänglich zu machen und das Festival als wichtigen kulturellen Beitrag Österreichs zu stärken.



Quelle: ORF / ots

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"