KulturMedien

Österreichischer Filmpreis 2024: ORF-finanzierte Kinofilme räumen 16 Auszeichnungen ab

Sechs vom ORF kofinanzierte Kinofilme wurden beim Österreichischen Filmpreis 2024 mit insgesamt 16 Auszeichnungen geehrt. Die Preisverleihung fand am 5. Juni 2024 im Wiener Rathaus statt. Der große Gewinner des Abends war das Drama "Des Teufels Bad", das mit acht Auszeichnungen, darunter als "Bester Spielfilm", geehrt wurde. Die Komödie "Rickerl – Musik is höchstens a Hobby" erhielt vier Preise. Weitere Auszeichnungen gingen an "Souls of a River", "Mermaids Don’t Cry" und "Wald". Das Drama "Andrea lässt sich scheiden" wurde als "Publikumsstärkster Film" ausgezeichnet.

Der ORF investiert als öffentlich-rechtlicher Sender jedes Jahr rund 100 Millionen Euro in den österreichischen Film- und Produktionsstandort und ist der größte Auftraggeber der heimischen Film- und TV-Wirtschaft. Die Auszeichnungen beim Österreichischen Filmpreis sind ein weiteres Zeugnis dieser erfolgreichen Zusammenarbeit. Zusätzlich zu den Ausstrahlungen der Filme im ORF werden österreichische Kinofilme auch auf ORF ON gestreamt.

Insgesamt wurden 16 Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien vergeben, darunter Bester Spielfilm, Bester Dokumentarfilm, Beste Haupt- und Nebenrollen, Beste Regie, Bestes Drehbuch, Beste Kamera, Beste Montage, Bestes Maskenbild, Bestes Szenenbild, Beste Musik und Beste Tongestaltung. Die Liste der Gewinner und die Produzenten sowie Regisseure der Filme können der Tabelle unten entnommen werden.

Der ORF begleitet den Österreichischen Filmpreis mit einem Programmschwerpunkt in seinen verschiedenen Kanälen. Das ORF-Kinomagazin "Trailer.AT" wirft einen Blick hinter die Kulissen des österreichischen Kinofilms. Auf ORF 2 wird das Historiendrama "Ein Dorf wehrt sich" ausgestrahlt, das die wahre Geschichte von Widerstandskämpfern erzählt, die sich gegen das NS-Regime erheben. Das Kulturmagazin "Heim-Kino – Neues vom österreichischen Film" berichtet über die Höhepunkte der Verleihung. Ein "Kultur Heute Spezial" zieht eine Bilanz der Austro-Oscars. Weitere Filme, die in Zusammenarbeit mit dem ORF entstanden sind, werden ebenfalls ausgestrahlt.

Der Österreichische Filmpreis wird auch auf ORF ON und im ORF TELETEXT behandelt. Auf ORF ON gibt es eine spezielle Video-Kollektion mit österreichischen Meisterwerken zu entdecken. Die Gala wird als "Live Spezial" gestreamt und Sendungen des TV-Schwerpunkts rund um die Austro-Oscars werden ebenfalls im Stream angeboten. Der ORF TELETEXT berichtet in den Top-Storys sowie in den Magazinen "Leute" und "Kultur und Show" über den Filmpreis.

Ö1 und FM4 berichten im Radio über die Verleihung des Österreichischen Filmpreises und führen Interviews mit den Preisträgern.

Hier ist eine Übersicht über die Gewinner des Österreichischen Filmpreises 2024:

| Kategorie | Gewinner | Produzent | Regisseur |
|--------------------------|------------------------------------|-------------------------|------------------------|
| Bester Spielfilm | Des Teufels Bad | Ulrich Seidl | |
| Bester Dokumentarfilm | Souls of a River | Peter Janecek | Chris Krikellis |
| Beste weibliche Hauptrolle | Anja F. Plaschg | | |
| Beste männliche Hauptrolle | Voodoo Jürgens | | |
| Beste weibliche Nebenrolle | Maria Hofstätter | | |
| Beste männliche Nebenrolle | Karl Fischer | | |
| Beste Regie | Adrian Goiginger | | Adrian Goiginger |
| Bestes Drehbuch | Adrian Goiginger | | Adrian Goiginger |
| Bestes Casting | Angelika Kropej | | |
| Beste Kamera | Martin Gschlacht | | |
| Beste Montage | Michael Palm | | |
| Bestes Maskenbild | Judith Kröher Falch und Tünde Kiss-Benke | | |
| Bestes Szenenbild | Andreas Donhauser und Renate Martin | | |
| Beste Musik | Anja F. Plaschg bzw. Soap&Skin | | |
| Beste Tongestaltung | Originalton: William Edouard Franck Sounddesign: Veronika Hlawatsch Mischung: Manuel Grandpierre | | |
| Publikumsstärkster Kinofilm | Andrea lässt sich scheiden | Michael Katz und Veit Heiduschka | Josef Hader |



Quelle: ORF / ots

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"