KulturMedien

EM-Viertelfinale: Rekordzuschauerzahl von 1,189 Mio. beim England-Schweiz Spiel im ORF

In einem Artikel von www.ots.at ist zu lesen, dass bis zu 1,189 Millionen Menschen das EURO-Viertelfinal-Spiel zwischen England und der Schweiz live im ORF verfolgt haben. Dies entsprach einem Marktanteil von 47 Prozent. Besonders in den jungen Zielgruppen konnte der ORF hohe Marktanteile von 66 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und 70 Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen verzeichnen.

Um sicherzustellen, dass die Zuschauer nichts von der EURO verpassten, bot der ORF verschiedene Übertragungsmöglichkeiten an. Auf Ö3, bei dem der ORF alle Radio-Rechte hält, gab es jeden Tor einen Live-Einstieg der Ö3-Sportreporter von der EURO. Darüber hinaus bot der ORF mit ORF ON, der neuen Streaming-Plattform, und sport.ORF.at die Möglichkeit, während der Partien kurze Video-Clips der wichtigsten Spielszenen anzusehen. Diese wurden innerhalb weniger Minuten nach dem Geschehen bereitgestellt. Außerdem wurden unmittelbar nach Spielende "Best-ofs" mit allen Highlights und spannenden Szenen online gestellt.

Der ORF hat somit dafür gesorgt, dass die Fans nichts von den entscheidenden Momenten der EURO verpassten und sie auch nachträglich noch einmal erleben konnten. Mit einer breiten Palette an Übertragungsoptionen und einem hohen Marktanteil konnte der ORF die Fußballbegeisterung in Österreich erfolgreich bedienen.

Diese Informationen zeigen, wie beliebt die EURO im ORF war und wie der Sender die Fans mit verschiedenen Angeboten angesprochen hat. Es bleibt abzuwarten, wie viele Menschen in den kommenden Spielen die Übertragungen verfolgen werden und welche Rekorde dabei möglicherweise gebrochen werden. Der ORF wird sicherlich weiterhin sein Bestes tun, um den Fußballfans in Österreich auch weiterhin ein erstklassiges Fernseherlebnis zu bieten.

https://fleischundco.at/

Sources:
- www.ots.at

ORF

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"