KulturMedien

100. Todestag von Franz Kafka: Eine Hommage an den großen Schriftsteller

Der österreichische Rundfunk (ORF) gedenkt dem 100. Todestag von Franz Kafka, einem der bedeutendsten Vertreter der deutschsprachigen Literatur des 20. Jahrhunderts, mit einer Reihe von Programmen. Am 3. Juni 2024 zeigt ORF 2 im "kulturMontag" die Dokumentation "Kennen Sie Kafka?". Die Produktion wirft einen Blick auf das Leben und das Werk des Autors und versucht, einige der Mythen und Legenden um Kafka zu entkräften. Biograf Reiner Stach führt durch die Stationen von Kafkas Leben und gibt Einblicke in seine persönliche Entwicklung.

ORF 2 zeigt auch am 2. Juni "Kafka - ein Bericht für eine Akademie", eine filmische Adaption der gleichnamigen Erzählung von Kafka. Der Film konzentriert sich auf die Schilderung des Affen Rotpeter, der vor einer unbestimmten Akademie einen Bericht über sein Vorleben als Affe einreichen muss. Die Darstellung des Rotpeter durch Wolfgang Dobrowsky berührt besonders, wenn der Charakter durch seine "Menschenmaske" tiefe Einblicke in sein Inneres gibt.

Auch das Radioprogramm von ORF widmet sich Kafka. Am 1. Juni wird das Hörspiel "Feuer an bloßer Haut - Franz Kafka und Milena Jesenská" ausgestrahlt. Das Hörspiel basiert auf dem Briefwechsel zwischen Franz Kafka und der um vieles jüngeren Milena Jesenská und wurde von Rolf Schneider literarisch wiederhergestellt. Am 2. Juni liest Paul Matic Ausschnitte aus Kafkas Traumnotaten.

In den "Gedanken für den Tag" spricht Manfred Müller, Literaturwissenschaftler und Präsident der Österreichischen Franz Kafka-Gesellschaft, über Kafkas letzte Tage. Diese Sendungen werden jeden Tag von Montag, den 3. bis Samstag, den 8. Juni um 6.57 Uhr in Ö1 ausgestrahlt. Des Weiteren wird in drei Ausgaben der "Radiogeschichten" Auszüge aus Thomas Lehrs Prosaminiaturen "Kafkas Schere", Kafkas Brief an den Vater und seine Erzählung "Der Heizer" präsentiert.

Die genauen Programminformationen können auf der Website von ORF unter https://oe1.orf.at/kafka abgerufen werden.

Zusammenfassend plant der ORF eine Reihe von Programmen, um den 100. Todestag von Franz Kafka zu gedenken. Neben der Dokumentation "Kennen Sie Kafka?" und der filmischen Adaption "Kafka - ein Bericht für eine Akademie" werden auch Hörspiele, Lesungen und Gespräche über Kafkas Werk präsentiert. Diese Programme bieten den Zuschauern und Zuhörern die Möglichkeit, sich intensiv mit dem Leben und Werk dieses bedeutenden Schriftstellers auseinanderzusetzen.



Quelle: ORF Radio / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"