Finanzen

Wienerberger übernimmt GrainPlastics und erweitert Lösungsangebot für Wasser- und Energiemanagement

Der österreichische Baustoffhersteller Wienerberger hat bekannt gegeben, dass er GrainPlastics übernommen hat, einen führenden Anbieter von Drainage- und Kabelschutzlösungen in den Niederlanden. Diese Übernahme ist Teil der Wachstumsstrategie von Wienerberger und ermöglicht dem Unternehmen, sein Angebot im Bereich Wasser- und Energiemanagement zu erweitern. Mit neuen nachhaltigen Lösungen strebt Wienerberger auch eine Steigerung des Anteils an Recyclingmaterial in der Rohrproduktion in den Niederlanden um rund 65% an.

Die Übernahme von GrainPlastics stärkt Wienerberger vor allem in der Region West. Das niederländische Unternehmen beliefert hauptsächlich Auftragnehmer im Bereich Kabelschutz und ergänzt somit das Kundenportfolio von Wienerberger ideal. Durch die zusätzliche Kapazität von GrainPlastics kann Wienerberger nun noch stärker im wachsenden Markt für Kabelschutzlösungen in den Niederlanden positioniert werden.

Diese Transaktion ermöglicht es Wienerberger auch, seine ehrgeizigen Ziele in Bezug auf Umwelt, Soziales und Governance (ESG) zu erreichen. Durch den Einsatz von Sekundärrohstoffen in der Rohrproduktion in den Niederlanden erhöht Wienerberger den Anteil von Recyclingmaterial von derzeit 9% auf etwa 15%. Das Unternehmen will damit nicht nur die Lebensqualität der Menschen verbessern, sondern auch seinen Beitrag zur Bewältigung des Klimawandels leisten.

In den letzten Jahren hat Wienerberger signifikante Investitionen in sein Rohrgeschäft in der Region West getätigt, um seine strategische Vision voranzutreiben. Mit der Übernahme von GrainPlastics will das Unternehmen sein Angebot an ganzheitlichen Systemlösungen für das Wassermanagement und den Kabelschutz weiter ausbauen.

Die Transaktion wurde am 8. Mai 2024 erfolgreich abgeschlossen, über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. GrainPlastics, mit Sitz im Nordosten der Niederlande, erwirtschaftete im Jahr 2023 einen Umsatz von ca. 30 Mio. €. Wienerberger ist einer der weltweit führenden Anbieter von innovativen, ökologischen Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und das Wasser- und Energiemanagement. Mit mehr als 20.000 Mitarbeitern weltweit erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2023 einen Umsatz von rund 4,2 Mrd. €.

Tabelle:
| | GrainPlastics (vor der Übernahme) | Wienerberger |
| **Sitz** | Nordosten der Niederlande | Wien, Österreich |
| **Produkte** | Drainage- und Kabelschutzrohre | Innovative Lösungen für die gesamte Gebäudehülle und das Wasser- und Energiemanagement |
| **Anzahl der Mitarbeiter** | ca. 80 | über 20.000 |
| **Jahresumsatz (2023)** | ca. 30 Mio. € | rund 4,2 Mrd. € |
| **Anteil der Recyclingmaterialien in der Rohrproduktion (Niederlande)** | ca. 9% | ca. 15% |

Diese Übernahme ermöglicht es Wienerberger, seine Position im Markt für Rohrlösungen in den Niederlanden und der Region West weiter zu stärken. Durch den Einsatz von nachhaltigen Lösungen und den erhöhten Anteil von Recyclingmaterialien in der Rohrproduktion leistet das Unternehmen einen Beitrag zum Umweltschutz und zur Förderung der Kreislaufwirtschaft. Mit GrainPlastics als Teil der Wienerberger-Gruppe kann das Unternehmen sein Lösungsangebot erweitern und von den staatlichen Investitionsprogrammen zur Förderung der grünen Energiewende in den Niederlanden profitieren.



Quelle: Wienerberger AG / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"