Finanzen

Wienerberger AG’s Plans for Employee Participation Program Using Treasury Shares

Die Wienerberger AG hat angekündigt, ihre eigenen Aktien zu verkaufen und das Bezugsrecht der Aktionäre auszuschließen. Dies wurde von der Generalversammlung am 7. Mai 2024 genehmigt. Die verkauften Aktien sollen für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm für US-Mitarbeiter der Wienerberger-Gruppe verwendet werden. Die teilnehmenden Mitarbeiter haben die Möglichkeit, Aktien der Wienerberger AG zu erwerben. Für jede gekaufte Aktie erhalten sie eine zusätzliche Aktie gemäß den Bedingungen des Programms. Das Programm wird von Global Shares Inc. verwaltet. Die endgültige Anzahl der Aktien, die zum Verkauf angeboten werden, wird aufgrund des Schlusskurses der Wienerberger-Aktie an der Wiener Börse am Tag vor dem Verkauf bestimmt.

Die Verwendung von eigenen Aktien für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm soll die Identifikation der Mitarbeiter mit der Wienerberger-Gruppe stärken und ihre Loyalität fördern. Unternehmen setzen solche Programme immer häufiger ein, um attraktive Anreize für Mitarbeiter zu schaffen und diese langfristig an das Unternehmen zu binden. Wienerberger hat eine Mindesthaltedauer von drei Jahren für die teilnehmenden US-Mitarbeiter vereinbart, um sicherzustellen, dass die Aktien in festen Händen bleiben.

Der Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre für den Verkauf der eigenen Aktien wird als geeignet, notwendig und angemessen erachtet. Durch den Ausschluss des Bezugsrechts kann Wienerberger attraktive Anreize für die Mitarbeiter schaffen, die über den Erwerb von Aktien zu Teilhabern am Unternehmen werden. Dies unterscheidet sich von einer Kapitalerhöhung, bei der neue Aktien an bestehende Aktionäre ausgegeben würden.

Die endgültige Genehmigung für den Verkauf der eigenen Aktien wird voraussichtlich am 7. Juni 2024 durch den Aufsichtsrat von Wienerberger erfolgen. Der Verkauf der Aktien wird gemäß den gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt.

Tabelle: Keine relevanten Informationen vorhanden.



Quelle: Wienerberger AG / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"