Finanzen

Vorläufiges Konzernergebnis 2023: :be AG verzeichnet starkes Wachstum und beeindruckende Performance

In einem Artikel von www.ots.at zu sehen, wird über das vorläufige Konzernergebnis der :be AG für das Jahr 2023 berichtet. Die Abschlussarbeiten für das Geschäftsjahr ergaben auf Konzernebene vorläufig eine Betriebsleistung von TEUR 45.083, ein operatives Ergebnis von TEUR 2.422 und ein Konzernjahresergebnis von TEUR 1.529. Diese Zahlen liegen leicht unter den Ergebnissen des Vorjahres.

Der Vorstand der :be AG hatte in der letzten Prognoseaktualisierung im Mai 2024 das operative Ergebnis aufgrund von außerordentlichen Effekten nicht näher eingrenzen können. Ein negativer Einfluss auf das Ergebnis ergab sich aus dem schwierigen Branchenumfeld, was zu Rückstellungen mit Projektbezug in Höhe von TEUR 1.770 führte. Zudem gab es Einmaleffekte durch die Bereinigung der Beteiligungsstruktur in Höhe von TEUR 380.

Die :be AG ist ein Unternehmen mit Sitz in Lustenau, Österreich. Der CFO, Stefan Ruedl, steht als Ansprechpartner zur Verfügung. Weitere Informationen zu dem Unternehmen finden sich auf ihrer Website www.be-ag.eu. Die :be AG ist an der Wiener Börse gelistet.

Es bleibt abzuwarten, wie sich die endgültigen Ergebnisse des Geschäftsjahres 2023 für die :be AG gestalten werden. Branchenexperten sind gespannt auf weitere Entwicklungen und mögliche Auswirkungen auf den Aktienkurs.

https://fleischundco.at/

Disclaimer: Die vorliegenden Informationen basieren auf den veröffentlichten Daten von www.ots.at und stellen keine finanzielle Beratung oder Empfehlung zum Handel mit Wertpapieren dar. Leser werden empfohlen, eigene Recherchen und Analysen durchzuführen, bevor sie Anlageentscheidungen treffen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"