Finanzen

Mag. Brigitte Ederer Acquires 300 Units of Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG Shares on Vienna Stock Exchange

Mag. Brigitte Ederer, Mitglied des Verwaltungs- oder Aufsichtsrats der Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG, hat eine Meldung über den Erwerb von Aktien des Unternehmens veröffentlicht. Die Transaktion erfolgte am 23.05.2024 an der Wiener Börse zu einem Preis von 43,20 EUR pro Aktie. Insgesamt wurden 300 Aktien erworben.

Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Ternitz. Das Unternehmen ist ein führender Anbieter von Hochpräzisionskomponenten für die Öl- und Gasindustrie. Seit seiner Gründung im Jahr 1952 hat sich das Unternehmen zu einem globalen Marktführer in diesem Bereich entwickelt.

Die Aktien von Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG werden an der Wiener Börse gehandelt. Das Unternehmen ist im ATX-Index gelistet, einem Leitindex für österreichische Aktien.

Der Erwerb von Aktien durch Mag. Brigitte Ederer kann als positives Signal für das Unternehmen interpretiert werden. Als Mitglied des Verwaltungs- oder Aufsichtsrats verfügt sie über ein umfangreiches Wissen über das Unternehmen und seine Zukunftsaussichten. Ihr persönliches Engagement durch den Aktienkauf zeigt möglicherweise ihr Vertrauen in die Zukunft von Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG.

Hier ist eine Tabelle mit den Transaktionsdetails:

| Datum der Transaktion | Art der Transaktion | Preis pro Aktie | Volumen |
|----------------------|--------------------|-----------------|---------|
| 23.05.2024 | Erwerb | 43,20 EUR | 89 |
| 23.05.2024 | Erwerb | 43,25 EUR | 100 |
| 23.05.2024 | Erwerb | 43,20 EUR | 6 |
| 23.05.2024 | Erwerb | 43,20 EUR | 105 |

Insgesamt hat Mag. Brigitte Ederer 300 Aktien erworben zu einem durchschnittlichen Preis von 43,22 EUR pro Aktie.

Der Erwerb von Aktien durch Insider kann für Anleger von Interesse sein, da er als Indikator für das Vertrauen und die Zuversicht der Insider in das Unternehmen betrachtet werden kann. Allerdings sollten Anleger ihre Anlageentscheidungen nicht allein aufgrund solcher Transaktionen treffen, sondern auch andere Aspekte wie Unternehmensperformance, Geschäftsaussichten und externe Faktoren berücksichtigen.

Disclaimer: Die hier präsentierten Informationen stammen aus einer Pressemitteilung und dienen nur zu Informationszwecken. Die Autorin dieses Beitrags übernimmt keine Verantwortung für deren Richtigkeit oder Vollständigkeit. Anlageentscheidungen sollten aufgrund eigener Recherchen und Beratung von Fachexperten getroffen werden.



Quelle: Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"