ChronikKultur

Kultursommer in Wiener Neustadt: Theater, Musical, Kabarett und Lesungen erwarten Sie!

Am Mittwoch, den 10. Juli, findet im Rahmen des Wiener Neustädter Kultursommers eine Lesung in der Bibliothek im Zentrum in Wiener Neustadt statt. Der österreichische Autor Robert Palfrader präsentiert dort sein Buch "Ein paar Leben später", das die Geschichte mehrerer Generationen erzählt, die ihren Weg von Südtirol über Argentinien nach Österreich gefunden haben. Die Lesung beginnt um 19 Uhr und verspricht einen interessanten Einblick in familiäre Erfahrungen und Entwicklungen. Die Veranstaltung ist Teil des vielfältigen Programms des Wiener Neustädter Kultursommers und bietet eine gute Gelegenheit, sich in angenehmer Atmosphäre von Literatur inspirieren zu lassen.

Am Samstag, den 13. Juli, wird vor dem Pavillon im Stadtpark ein Comedy-Varieté namens "Galerie der Träume" aufgeführt. Die Show von Marijan Raunikar und LEMOUR verwandelt verstaubte Geschichten aus einer alten Galerie in eine lebendige Welt und ist speziell für Kinder ab drei Jahren geeignet. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei, was sie besonders attraktiv für Familien macht. Nähere Informationen zu dieser und weiteren Veranstaltungen des Wiener Neustädter Kultursommers sind unter 02622/373-311, office@wiener-neustadt.at und auf der Website www.kultursommer-wn.at erhältlich.

In Mödling findet an mehreren Tagen im Juli eine Aufführung von William Shakespeares "Romeo & Julia" statt. Die Inszenierung des Stücks stammt von Helena Scheuba und wird unter der Regie von Nicole Fendesack gezeigt. Die Aufführungen finden im Konzerthof Mödling statt und beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Shakespeare-Liebhaber haben somit die Gelegenheit, den Klassiker auf neue Art und Weise zu erleben. Weitere Informationen und Karten sind unter 0664/93009579 und auf www.shakespeareinmoe.at erhältlich.

Für Musikliebhaber gibt es das Jugendmusical "Romeo und Julia im Obstsalat" im Schloss Kottingbrunn. Das Stück wird von knapp 50 Kindern und Jugendlichen aufgeführt, die sich intensiv darauf vorbereitet haben. Die Aufführungen finden am Freitag, den 12. Juli, um 17 Uhr und am Samstag, den 13. Juli, um 11 und 17 Uhr statt. Karten und weitere Informationen sind unter 02252/74383, office@kulturszene.at und auf www.kulturszene.at erhältlich.

https://fleischundco.at/

Im Rahmen des Festivals Retz wird die Kirchenoper "La Morte di Abele" von Leonardo Leo präsentiert. Im Vorfeld des Festivals findet in der Stadtpfarrkirche eine Veranstaltung statt, bei der Pfarrer Clemens Beirer über "Kain und Abel aus der Sicht der Theologie" spricht. Dies bietet den Besuchern die Möglichkeit, eine theologische Perspektive auf die biblische Geschichte zu erfahren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Nähere Informationen sind beim Festival Retz unter 02942/2223-52, office@festivalretz.at und auf www.festivalretz.at erhältlich.

Die Arena Nova in Wiener Neustadt lädt am Freitag, den 12. Juli, zu einem besonderen Comedy-Event ein. Der renommierte Puppenspieler Sascha Grammel präsentiert ab 20 Uhr seine Puppet-Comedy-Show "Wünsch dir was!". Die Veranstaltung verspricht spielerische und generationenübergreifende Unterhaltung. Nähere Informationen und Karten sind bei der Arena Nova unter 02622/22360-10, office@arenanova.com und auf www.arenanova.com erhältlich.

Am Freitag, den 12. Juli, findet im Theater Reichenau eine szenische Lesung mit dem Titel "Königinnen der Nacht" statt. Das Stück von Angelika Hager wird von Sona MacDonald als Isadora Duncan und Maria Happel als Maria Callas dargestellt. Diese besondere Lesung findet im Neuen Spielraum statt und wird insgesamt sechs Mal aufgeführt. Des Weiteren wird im Schloss Reichenau die interaktive Version von Wolfgang Amadeus Mozarts berühmter Oper "Die Zauberflöte für Kinder" präsentiert. Dieses Stück wird insgesamt fünf Mal aufgeführt. Zusätzlich findet am Sonntag, den 14. Juli, ein Gespräch zwischen Maria Happel und Ulrike Beimpold statt. Nähere Informationen und Karten sind beim Kartenbüro Reichenau unter 02666/52528, office@festspiele-reichenau.at und auf www.festspiele-reichenau.at erhältlich.

Das Theater Purkersdorf spielt von Freitag, den 12. Juli, bis Sonntag, den 14. Juli, das Familienstück "Der Zauberer von Oz" im Steinbruch Dambach. Die Inszenierung basiert auf der Erzählung von L. Frank Baum und wurde von Regina Sykora bearbeitet und inszeniert. Die Vorstellungen finden jeweils um 18 Uhr statt und richten sich an Kinder ab sechs Jahren. Nähere Informationen sind unter 0676/4913776 und office@theater-purkersdorf.at sowie auf der Website www.theater-purkersdorf.at erhältlich.

Im Rahmen des 5. Symposiums "One Week Peace" der Bertha von Suttner Friedens-Akademie wird in der Burg Raabs an der Thaya der Theatermonolog "Brief vom Vater" von Gabriele Kögl uraufgeführt. Die Inszenierung von Azelia Opak wird an zwei Abenden, am Freitag, den 12. Juli, und Samstag, den 13. Juli, gezeigt. Nähere Informationen und Karten sind unter soak.bvs@gmail.com und www.oneweekpeace.at erhältlich.

Auf der Donaubühne Tulln treten am Freitag, den 12. Juli, und Samstag, den 13. Juli, die Kabarettgrößen Viktor Gernot und Thomas Stipsits als "Lotterbuben" auf. Die beiden Künstler versprechen mit ihrer Darbietung einen lustigen und unterhaltsamen Abend. Karten sind unter www.oeticket.com und weitere Informationen unter www.donaubuehne.at erhältlich.

Am Samstag, den 13. Juli, feiert im Stadttheater Mödling das Fantasy-Musical "Das Lied der Nibelungen" von Norbert Holoubek und Norberto Bertassi Premiere. Das Stück richtet sich an ein junges Publikum ab acht Jahren und ist Teil des "Theaterfests für Kids". Es werden mehrere Termine im Juli und August angeboten. Nähere Informationen und Karten sind unter 0660/8234010, teatro@diestadtgalerie.at und www.teatro.at erhältlich.

Im Rahmen des Haager Theatersommers liest Schauspielerin Birgit Minichmayr am Sonntag, den 14. Juli, am Haager Hauptplatz aus dem Buch "Die souveräne Leserin" von Alan Bennett. Countertenor Alois Mühlbacher und das Streichquartett Sonare begleiten die Lesung mit Musik aus dem alten und neuen England. Diese Veranstaltung bietet eine einzigartige Kombination aus Literatur und Musik. Nähere Informationen sind beim Theatersommer Haag unter 07434/44600-0, reservierung@theatersommer.at und www.theatersommer.at erhältlich.

Die Sommerspiele Melk präsentieren am Montag, den 15. Juli, in der Wachauarena Melk den Live-Podcast "Hawi d'Ehre" von Paul Pizzera, Gabi Hiller und Philipp Hansa. Dieses Event verspricht einen unterhaltsamen Abend mit interessanten Gesprächen. Nähere Informationen und Karten sind unter 02752/54060, office@wachaukulturmelk.at und www.sommerspielemelk.at erhältlich.

Quelle: www.ots.at

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"