Chronik

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich – Culk in St. Pölten, Seán Keane in Mistelbach

Am Donnerstag, den 18. April, finden verschiedene Konzertveranstaltungen in Niederösterreich statt. Die Wiener Band Culk präsentiert ihr neues Album "Generation Maximum" im Cinema Paradiso St. Pölten. Die Bernhard Wiesinger Band begleitet Sarah Machac in der "babü" in Wolkersdorf, wo sie Pop, Soul, R&B und Jazz spielen wird. Die Tiny Bubbles Jazz Band aus Bayern tritt beim nächsten "Jazz Café Project" im Theater am Steg in Baden auf. Ebenfalls in Baden gibt es eine Funk Jam Session unter dem Motto "Real Funky Night". In Schloss Kottingbrunn treten die Vienna Harmony Sisters auf, gefolgt von Pia Baresch und Mario Berger mit "Amor y pasión". Die A-capella-Band Safer Six spielt zusammen mit Kindern ab drei Jahren "Auf der Suche nach der goldenen Note", und das Trio Hatz/Winkler/Klissenbauer untermalt Buster Keatons Stummfilm-Klassiker "The General" mit Live-Musik. In der Bühne im Hof in St. Pölten tritt Seán Keane mit traditionellem irischem Folk auf, gefolgt von Simone Kopmajer mit ihrem neuen Album "With Love". Das Festspielhaus in St. Pölten empfängt das Blechbläser-Ensemble Canadian Brass und das Tonkünstler-Orchester in einer Schulvorstellung für Kinder. Im Auditorium von Schloss Grafenegg wird ebenfalls "Soundwatschn Symphonic" aufgeführt. Im Haus der Regionen in Krems-Stein tritt die Peter Mayer Hofkapelle auf, und Wanjo Banjo spielt im Kunsthaus Horn. Die Academia Allegro Vivo bringt in der Kulturfabrik Hainburg "Slawische Fantasie" zur Aufführung, während Ronja* und ihr Ensemble ihre Musik im Waldviertler Forellenhof in Jaidhof präsentieren. Im VAZ St. Pölten ist Bernhard Fibich mit seinem Mitmachkonzert "Sonnenschein und Regen" zu Gast, und Seán Keane tritt nochmals im Alten Depot in Mistelbach auf.

Um den Lesern einen besseren Überblick über die verschiedenen Konzertveranstaltungen in Niederösterreich zu geben, wurde eine Tabelle mit den wichtigsten Informationen erstellt:

Datum Veranstaltungsort Künstler/Band Genre
18. April Cinema Paradiso, St. Pölten Culk, Rahel Wiener Band
18. April babü, Wolkersdorf Sarah Machac, Bernhard Wiesinger Band Pop, Soul, R&B, Jazz
18. April Theater am Steg, Baden Tiny Bubbles Jazz Band Jazz
18. April Schloss Kottingbrunn Vienna Harmony Sisters Chansons, Musicalnummern, Ensemblegesang
18. April Bühne im Hof, St. Pölten Seán Keane Irischer Folk
19. April Bühne im Hof, St. Pölten Simone Kopmajer Jazz, Pop
19. April Festspielhaus, St. Pölten Canadian Brass Blechbläser-Ensemble
19. April Schloss Grafenegg Tonspiele on Tour Symphonie
19. April Haus der Regionen, Krems-Stein Peter Mayer Hofkapelle Freigeistig, lebenslustig
19. April Kunsthaus Horn Wanjo Banjo Appalachen-Groove, Waldviertler Folk
20. April Kulturfabrik Hainburg Academia Allegro Vivo Klassik
20. April Forellenhof, Jaidhof Ronja* und Ensemble R&B, Soul, Acoustic Pop
20. April VAZ St. Pölten Kinderliedermacher Bernhard Fibich Kinderkonzert
21. April Altes Depot, Mistelbach Seán Keane Irischer Folk

In Niederösterreich gibt es eine Vielzahl von Konzertveranstaltungen für jeden Geschmack. Von lokalen Bands wie Culk und Bernhard Fibich bis hin zu internationalen Künstlern wie Canadian Brass und Seán Keane ist für jeden etwas dabei. Es ist bemerkenswert, dass Seán Keane an zwei verschiedenen Orten in Niederösterreich auftritt. Seine Musik hat auch historische Wurzeln, da sie traditionellen irischen Folk mit modernen Einflüssen verbindet.

Die Konzerte bieten den Bewohnern von Niederösterreich eine willkommene Abwechslung und eine Gelegenheit, verschiedene Musikgenres live zu erleben. Ob Jazz, Pop, Klassik oder Folk, die Konzerte bieten eine breite Palette musikalischer Unterhaltung. Interessierte können die jeweiligen Veranstaltungsorte kontaktieren, um weitere Informationen zu den Konzerten und den Kartenvorverkaufsmöglichkeiten zu erhalten.

Die Kulturabteilungen der beteiligten Städte und Gemeinden spielen eine wichtige Rolle bei der Organisation und Förderung solcher Veranstaltungen. Sie bieten den Künstlern eine Plattform, um ihre Musik einem breiteren Publikum zugänglich zu machen und tragen somit zur Kulturszene in Niederösterreich bei.

Bitte beachten Sie: Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen sind basierend auf einer Pressemitteilung und können sich ändern. Es wird empfohlen, die offiziellen Websites der Veranstaltungsorte zu besuchen oder direkt mit den Veranstaltern Kontakt aufzunehmen, um die aktuellen Informationen zu erhalten.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"