Wirtschaft

Lesaffre erweitert seine Präsenz im Markt für herzhafte Zutaten durch den Erwerb des Hefeauszugs von dsm-firmenich

Lesaffre hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine Vereinbarung mit dsm-firmenich getroffen hat, einem führenden Innovator im Bereich Ernährung, Gesundheit und Schönheit, in Bezug auf dessen Hefeextraktgeschäft. Im Rahmen dieser Transaktion wird Lesaffre die Vertriebsorganisation und das Know-how von dsm-firmenich im Bereich Hefeextrakt übernehmen. Dadurch wird es Lesaffre ermöglicht, die Hefeextraktprodukte von dsm-firmenich in seinem weltweiten Produktionsnetzwerk herzustellen.

Diese Übernahme von Talenten, Know-how und die Technologiepartnerschaft mit dsm-firmenich werden die Position von Lesaffre auf dem Markt für herzhafte Zutaten stärken. Das Unternehmen kann dadurch seine derzeitige Forschungs- und Entwicklungsexpertise ausbauen und sein Angebot an hochwertigen Produkten erweitern. Durch die Übernahme der Hefeextraktverarbeitungstechnologien von dsm-firmenich wird es Lesaffre ermöglicht, Kunden in herzhaften und anderen auf Fermentation basierenden Anwendungen besser zu bedienen.

Für Brice-Audren Riché, CEO von Lesaffre, passt diese Transaktion perfekt in die Strategie des Unternehmens, ein echter globaler Spezialist für Hefeextrakte und -derivate für den herzhaften Zutatenmarkt zu werden. Durch die Nähe zu Kunden auf allen Kontinenten entwickelt Lesaffre maßgeschneiderte Lösungen, die zu den lokalen Kulturen, den Geschmäckern der Verbraucher und den Markttrends passen. Die Zusammenarbeit mit dsm-firmenich wird Lesaffre dabei helfen, in einer sich ständig weiterentwickelnden Branche Schritt zu halten und das Geschäft durch die Integration von talentierten Mitarbeitern und neuen hausinternen Lieferfähigkeiten auszubauen.

Für Patrick Niels, BU-Präsident Geschmack, Textur & Gesundheit bei dsm-firmenich, bietet diese Transaktion eine perfekte Heimat für das Hefeextraktgeschäft und die Mitarbeiter, die zu Lesaffre wechseln werden. Dort haben sie die Möglichkeit, ihre Karriere weiterzuentwickeln. Mit dieser Transaktion wird die Kontinuität der Versorgung der Kunden mit den Produkten und Marken sichergestellt, die sie mögen und an die sie gewöhnt sind - jetzt jedoch als Teil von Lesaffres Portfolio innovativer Lebensmittellösungen. Die enge Zusammenarbeit mit Lesaffre bei der Weiterentwicklung von Hefeextraktwissen und -expertise wird durch die Technologiepartnerschaft weiterhin fortgesetzt.

https://fleischundco.at/

Die Transaktion wird voraussichtlich bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, vorbehaltlich der üblichen behördlichen Genehmigungen und der Konsultation von Betriebsräten bei dsm-firmenich.

In einem Artikel von www.ots.at ist zu lesen, dass dsm-firmenich ein Schweizer-niederländisches Unternehmen ist, das an der Euronext Amsterdam gelistet ist. Lesaffre und dsm-firmenich haben die Absicht, die Transaktion bis Ende des Jahres abzuschließen.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"