MedienWirtschaft

GenAI-Startup Highperformr sichert sich 3,5 Mio. USD Startkapital für B2B-Unternehmen

Ein österreichisches GenAI-Startup namens Highperformr hat 3,5 Millionen US-Dollar an Startkapital gesichert und sein Produkt Highperformr for Teams auf den Markt gebracht. Die Plattform soll B2B-Unternehmen dabei helfen, ihre Investitionsrendite (ROI) aus sozialen Medien zu maximieren, indem sie ihre Präsenz verstärken und ein sinnvolles Engagement fördern. Die Investition wird für Forschung und Entwicklung verwendet, um die künstliche Intelligenz (KI)-Fähigkeiten von Highperformr weiterzuentwickeln und ein starkes Vertriebsnetz aufzubauen.

Highperformr for Teams ist eine moderne Plattform für das Management sozialer Medien. Sie hilft Unternehmen dabei, ihre Social-Media-Workflows zu rationalisieren, Social Publishing, Scheduling und Crossposting zu unterstützen, die Zusammenarbeit im Team zu fördern, Markenbildung durch Mitarbeiterbefürwortung zu unterstützen, Social Selling zu betreiben und Social AI-gesteuerte Analysen und Einblicke zu erhalten.

Die Gründer von Highperformr, Srivatsan Venkatesan und Ramesh Ravishankar, verfügen über Erfahrung im Aufbau erfolgreicher CRM-Produkte und bei Google. Die Plattform soll B2B-Unternehmen dabei helfen, effektiv mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und ihre Präsenz in den sozialen Medien zu maximieren. Highperformr wurde im Juli 2023 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Delaware, USA, sowie Büros in Indien. Die Investitionsrunde wurde von Venture Highway geleitet, mit Beteiligung von Neon, DeVC und namhaften Angel-Investoren.

Es wird erwartet, dass Highperformr den Social-CRM-Markt aufrütteln und ein Produkt entwickeln wird, das die LLM- und GenAI-Technologie nutzt, um die Art und Weise neu zu definieren, wie B2B-Unternehmen mit ihrem Publikum in Kontakt treten und ihr Wachstum vorantreiben.

Tabelle: (Beispiel)
| Plattform | Highperformr for Teams |
|--------------------------------|
| Funktionen | Rationalisierung der Social-Media-Workflows, Unterstützung von Social Publishing, Scheduling und Crossposting, Förderung der Teamzusammenarbeit, Unterstützung der Markenbildung durch Mitarbeiterbefürwortung, Durchführung von Social Selling, Erhalt von Social AI-gesteuerten Analysen und Einblicken |
| Gründer | Srivatsan Venkatesan und Ramesh Ravishankar |
| Gegründet | Juli 2023 |
| Hauptsitz | Delaware, USA |
| Büros | Indien |
| Investoren | Venture Highway, Neon, DeVC und namhafte Angel-Investoren |

Das österreichische GenAI-Startup Highperformr hat 3,5 Millionen US-Dollar Startkapital gesichert und bringt seine Plattform Highperformr for Teams auf den Markt. Die Plattform soll B2B-Unternehmen dabei helfen, ihre Investitionsrendite aus sozialen Medien zu maximieren, indem sie ihre soziale Präsenz verstärken und ein sinnvolles Engagement fördern. Die Investition wird für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz von Highperformr und den Aufbau eines starken Vertriebsnetzes verwendet.

Die Plattform bietet verschiedene Funktionen, darunter die Rationalisierung der Social-Media-Workflows, Unterstützung von Social Publishing, Scheduling und Crossposting, Förderung der Teamzusammenarbeit, Unterstützung der Markenbildung durch Mitarbeiterbefürwortung, Durchführung von Social Selling sowie die Nutzung von Social AI-gesteuerten Analysen und Einblicken.

Die Gründer von Highperformr, Srivatsan Venkatesan und Ramesh Ravishankar, haben Erfahrung im Aufbau erfolgreicher CRM-Produkte und bei Google. Sie möchten B2B-Unternehmen dabei helfen, effektiv mit ihren Kunden in Kontakt zu treten und ihre Präsenz in den sozialen Medien zu maximieren. Highperformr wurde im Juli 2023 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Delaware, USA, sowie Büros in Indien.

Mit dieser Investitionsrunde und der positiven Resonanz auf ihr Produkt plant Highperformr, den Social-CRM-Markt aufzurütteln und die Art und Weise neu zu definieren, wie B2B-Unternehmen mit ihrem Publikum interagieren und ihr Wachstum vorantreiben können. Die GenAI-gesteuerte Plattform von Highperformr soll Unternehmen dabei unterstützen, ihren ROI in den sozialen Medien zu steigern und ein sinnvolles Engagement auf den sozialen Plattformen zu fördern.



Quelle: Highperformr / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"