PolitikWirtschaft

Pressegespräch am Weltmilchtag: Aktuelle Situation der Bauern, Lieferordnung der Berglandmilch, Suizid und Renaturierungsgesetz

Bad Leonfelden, den 29. Mai 2024 - Die IG-Milch lädt zu einem Pressegespräch anlässlich des Weltmilchtages ein. Die Themen, die besprochen werden sollen, sind die aktuelle Situation der Bäuerinnen und Bauern, die verschärfte Lieferordnung der Berglandmilch, das Tabuthema Suizid und das Renaturierungsgesetz. Im Rahmen des Gesprächs werden Ewald Grünzweil, Obmann der IG-Milch, und Ernst Halbmayr, Projektleiter von A faire Milch, als Teilnehmer anwesend sein.

Die Veranstaltung findet am 29. Mai 2024 um 10.00 Uhr im Café Museum in Wien statt.

Die Situation der Bauern und Bäuerinnen in Österreich ist seit langem ein Thema von großer Bedeutung. Der Druck auf die Landwirte nimmt stetig zu, während die Preise für Milch und andere landwirtschaftliche Produkte sinken. Dies führt zu finanziellen Schwierigkeiten und Existenzängsten bei vielen Bauernfamilien.

Besonders kontrovers ist die verschärfte Lieferordnung der Berglandmilch, einem der größten Molkereiunternehmen Österreichs. Die neuen Bestimmungen stellen viele Bauern vor große Herausforderungen und bringen sie in finanzielle Notlagen. Diese Situation wird auf dem Pressegespräch sicherlich intensiv diskutiert werden.

Ein weiteres wichtiges Thema, das angesprochen wird, ist das Tabuthema Suizid. In einer Branche, die mit so vielen Herausforderungen und Belastungen konfrontiert ist, ist es wichtig, Unterstützung anzubieten und darüber zu sprechen. Die IG-Milch setzt sich dafür ein, dass Aufmerksamkeit auf dieses Thema gelenkt wird und entsprechende Hilfsangebote zur Verfügung stehen.

Das Renaturierungsgesetz ist ebenfalls von großer Bedeutung für die Landwirtschaft. Es befasst sich mit dem Schutz und der Wiederherstellung natürlicher Lebensräume und hat direkte Auswirkungen auf die Arbeit der Bauern. Die Auswirkungen dieses Gesetzes auf die lokale Landwirtschaft und eventuelle Anpassungen, die von den Bauern vorgenommen werden müssen, werden ebenfalls Thema des Pressegesprächs sein.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Themen und Teilnehmer des Pressegesprächs:

| Thema | Beteiligte |
|----------------------------------|-------------------------------------------------------|
| Aktuelle Situation der Bäuerinnen und Bauern | Ewald Grünzweil (Obmann IG-Milch) |
| Verschärfte Lieferordnung der Berglandmilch | Ewald Grünzweil (Obmann IG-Milch) |
| Tabuthema Suizid | Ewald Grünzweil (Obmann IG-Milch) |
| Renaturierungsgesetz | Ewald Grünzweil (Obmann IG-Milch), Ernst Halbmayr (Projektleiter A faire Milch) |

Das Pressegespräch bietet die Möglichkeit für einen umfassenden Austausch über die aktuellen Herausforderungen der Bäuerinnen und Bauern und die anstehenden Gesetzesänderungen. Es wird erwartet, dass diese Veranstaltung wichtige Informationen und Perspektiven für die lokale Landwirtschaft bieten wird.

Wir sehen uns am 29. Mai 2024 um 10.00 Uhr im Café Museum in Wien!



Quelle: IG-Milch / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"