Wien

Wirtschaftskammer Wien führt Projekt Zero Emission Transport ein, um emissionsfreie Lieferungen im Stadtzentrum zu fördern

Wirtschaftskammer Wien setzt Zeichen für nachhaltigen Verkehr in der Innenstadt

Die Wirtschaftskammer Wien hat heute das Projekt "Zero Emission Transport" ins Leben gerufen, bei dem Unternehmen verpflichtet sind, emissionsfrei in den ersten und zweiten Bezirk von Wien einzufahren. Dieser Schritt markiert den Beginn eines bedeutenden Vorhabens zur Reduzierung von Umweltbelastungen im Gewerbeverkehr der österreichischen Hauptstadt.

Unternehmen, die dem Pilot-Projekt beitreten, zeigen ihren Einsatz für den Klimaschutz, indem sie sich aktiv für emissionsfreie Transportmöglichkeiten einsetzen. Diese Maßnahme ist ein wichtiger Schritt, um die Luftqualität in Wien zu verbessern und den CO2-Ausstoß zu verringern.

Die Initiative "Zero Emission Transport" ist ein wegweisendes Projekt, das die Weichen für eine umweltfreundlichere Zukunft im Transportsektor stellt. Durch die freiwillige Teilnahme der Unternehmen wird ein deutliches Signal gesetzt, dass die Wirtschaft in Wien bereit ist, Verantwortung für den Schutz der Umwelt zu übernehmen.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"