Wien

Wie Wien und München voneinander lernen: Gespräche über Daseinsvorsorge, Wohnbau und aktuelle Herausforderungen von Großstädten

Gespräche über Wiener Daseinsvorsorge, Wohnbau und aktuelle Herausforderungen von Großstädten

Am Donnerstag fand ein Treffen zwischen dem Bürgermeister von Wien, Dr. Michael Ludwig, und dem Oberbürgermeister von München, Dieter Reiter, statt. Die Städte Wien und München pflegen eine enge Zusammenarbeit und tauschen regelmäßig Besuche aus. Dabei diskutierten die Bürgermeister über die Daseinsvorsorge, den Wohnbau sowie aktuelle Herausforderungen von Großstädten.

Dr. Michael Ludwig betonte, dass die Kommunalpolitik in Wien einen ganzheitlichen Ansatz verfolgt. Alle großen Vorhaben werden auf ein breites gesellschaftliches Fundament gestellt, um fortschrittlich-progressive Ideen erfolgreich umzusetzen. Dieser Ansatz wurde bereits während der Zwischenkriegszeit im "Roten Wien" verfolgt, wo wichtige Weichenstellungen in verschiedenen Politikfeldern vorgenommen wurden, darunter sozialer Wohnbau, Gesundheits- und Sozialpolitik sowie Bildungspolitik. Der Erfolg dieses Ansatzes führte dazu, dass er auch nach 1945 weitergeführt wurde.

https://fleischundco.at/

Die Themenpalette der Wiener Politik ist breitgefächert und umfasst unter anderem Bildungspolitik, Daseinsvorsorge und Klimaschutz. In der Bildungspolitik hat Wien als erstes Bundesland sowohl den Gratiskindergarten als auch die Gratisganztagsschule umgesetzt. Auch in Sachen Klimaschutz hat Wien einen Schwerpunkt gesetzt und verfolgt das Ziel, bis 2040 eine klimaneutrale Stadt zu werden. In diesem Zusammenhang wurden bereits große Investitionen in erneuerbare Energien getätigt, darunter rund 325 Millionen Euro im Jahr 2023. Zudem ging in Wien-Simmering die größte Wärmepumpenanlage Europas in Betrieb.

Die Erfolge Wiens wurden auch international anerkannt. Die Stadt wurde vom "Economist" bereits drei Mal in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Zudem wird das Wiener Modell des sozialen und leistbaren Wohnens von der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) regelmäßig als vorbildhaft empfohlen. Trotz der aktuellen Herausforderungen durch Digitalisierung, Klimawandel und geopolitische Konflikte ist der Bürgermeister zuversichtlich, dass Wien weiterhin lebenswert bleibt und sich positiv entwickelt.

Oberbürgermeister Dieter Reiter betonte die Gemeinsamkeiten zwischen München und Wien als Großstädten und ähnlichen kommunalpolitischen Herausforderungen. Bei seinem letzten Besuch in Wien konnte er viele Ideen und Anregungen mitnehmen, insbesondere im Bereich Wohnungspolitik und Bürgerservices. Er freut sich auf einen fruchtbaren Austausch mit seinem Wiener Kollegen.

(Schluss)

Quelle: presse.wien.gv.at

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"