Wien

Neue Maßstäbe setzen: Aurelie Immobilien revolutioniert die Wohnungssuche in Wien mit dem innovativen Service „Schneller mit Besteller“

Auf dem Immobilienmarkt in Wien: Aurelie Immobilien und die Innovation "Schneller mit Besteller"

Die Mietpreise in Wien sind im ersten Quartal 2024 um elf Prozent angestiegen, was eine Herausforderung für Wohnungssuchende darstellt. Vor diesem Hintergrund betont das Immobilienbüro Aurelie Immobilien die Bedeutung einer umfassenden Unterstützung, um erfolgreich auf dem angespannten Markt zu agieren.

Mit durchschnittlich 18,70 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Wien auf einem neuen Niveau angelangt, das für viele Menschen die Suche nach adäquatem Wohnraum erschwert. In dieser Situation wird kompetente Beratung immer essentieller, um Fehlentscheidungen zu vermeiden und den Prozess effizienter zu gestalten.

Um Mieter:innen auf innovative Weise zu unterstützen, bietet Aurelie Immobilien erstmals in Österreich eine umfassende Begleitung nach dem Modell "Makler nach norwegischem Vorbild". Der "Schneller mit Besteller"-Service wurde entwickelt, um eine maßgeschneiderte Lösung für Wohnungssuchende bereitzustellen. Hierbei wird den Kund:innen ein erfahrene:r Immobilienberater:in an die Seite gestellt, der sie durch den gesamten Mietprozess begleitet und auf wichtige Aspekte hinweist.

Der Service umfasst die Begleitung zu Besichtigungen, die Überprüfung von Mietverträgen sowie die Betreuung bei der Wohnungsübergabe. Durch "Schneller mit Besteller" gewährleistet Aurelie Immobilien, dass Mieter:innen in Wien nicht nur eine passende Wohnung finden, sondern auch langfristig zufrieden sind. Dieser innovative Ansatz setzt einen neuen Standard in der Immobilienberatung und unterstützt Wohnungssuchende trotz steigender Mietpreise optimal.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"