Wien

Erfolgreicher Abschluss des Pflege.Zukunft.Wien-Bachelorstudiums: 300 Absolvent:innen der Gesundheits- und Krankenpflege feiern ihren Meilenstein

Im Rahmen der Ausbildungsoffensive "Pflege.Zukunft.Wien" konnten rund 300 Absolvent:innen erfolgreich das Bachelorstudium der Gesundheits- und Krankenpflege abschließen. Dieser Erfolg ist auch auf den Beitrag des Fonds Soziales Wien (FSW) zurückzuführen. Neben der Weiterentwicklung von Ausbildungen liegt der Schwerpunkt des FSW auf dem Ausbau von Studienplätzen. Um Interessent:innen für Berufe in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Sozialbetreuung zu unterstützen, bietet der FSW eine Bildungsberatungsstelle an.

Die Absolvent:innen werden nun im gehobenen Dienst tätig sein und zur sozialen Sicherheit beitragen. Der FSW-Geschäftsführer, Michael Rosenberg, gratuliert den Absolvent:innen und betont die Bedeutung guter Ausbildungsbedingungen, um zukünftig mehr Menschen für den Beruf zu gewinnen.

Insgesamt haben 274 Studierende das Bachelorstudium der Gesundheits- und Krankenpflege erfolgreich abgeschlossen. Davon wurden 90 Studierende durch den FSW finanziert und sind die ersten Absolvent:innen der Ausbildungsoffensive "Pflege.Zukunft.Wien". Weitere 40 Studierende werden im Herbst ihr Studium abschließen. Die Absolvent:innen erwerben den Bachelor of Science in Health Studies und sind qualifiziert für den gehobenen Dienst in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Die Studierenden absolvieren während ihres Studiums sowohl theoretische als auch praktische Anteile. Dadurch sind sie bestens für die evidenzbasierte professionelle Pflege vorbereitet und können direkt ins Berufsleben einsteigen.

https://fleischundco.at/

Die FH Campus Wien spielt eine wichtige Rolle bei der Ausbildung der Fachkräfte im Gesundheits- und Krankenpflegebereich. Wilhelm Behensky, Vorsitzender der Geschäftsleitung der FH Campus Wien, gratuliert den Absolvent:innen und betont den Beitrag zur Gesundheitsversorgung der Stadt Wien.

Die Generaldirektorin des Wiener Gesundheitsverbundes, Evelyn Kölldorfer-Leitgeb, schließt sich den Glückwünschen an und betont die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen dem FSW, der FH Campus Wien und dem Wiener Gesundheitsverbund. Durch den Ausbau der Ausbildungsplätze können dem erhöhten Fachkräftebedarf im Pflegebereich zukünftig besser nachgekommen werden.

Für das kommende Studienjahr 2024/25 sind insgesamt 810 neu geschaffene Studienplätze geplant, finanziert durch den FSW. Mit dem Abschluss dieser Ausbauinitiative im Februar 2025 werden zusätzlich 170 weitere Plätze über den Wiener Gesundheitsverbund geschaffen.

Quelle: In einem Artikel von presse.wien.gv.at zu sehen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"