Vorarlberg

Österreichische Aktivistin Marlene Engelhorn spendet 25 Millionen Euro: Förderung von Klima, Wohnen, Gesundheit und Bildung

Engelhorn: Millionenerbin unterstützt Vorarlberg mit großzügigen Spenden

Millionenerbin Marlene Engelhorn verteilt ihr Vermögen von insgesamt 25 Millionen Euro auf 77 verschiedene Organisationen. Die thematischen Schwerpunkte liegen dabei auf Klima und Umwelt, finanzierbarem Wohnen, Gesundheit und Sozialem sowie Integration und Bildung.

Unterstützung für die Straßenzeitung „marie“

Die Vorarlberger Straßenzeitung „marie“ erhält einen Betrag von 52.500 Euro, der als wertvolle Unterstützung für die Anliegen von Randgruppen angesehen wird. Die Verwendung des Geldes ist noch nicht entschieden und wird in Absprache mit den Beteiligten festgelegt.

Finanzielle Förderung für „Zack und Poing“

Der Verein „Zack und Poing“ in Dornbirn erhält eine großzügige Summe von 50.000 Euro zur Erweiterung seiner Zirkushalle. Durch den Ausbau des Standorts soll benachteiligten Menschen ein verbessertes Zugangsangebot geboten werden.

Vielfältige Unterstützung für bekannte und unbekannte Organisationen

Neben renommierten Hilfsorganisationen wie Caritas, Diakonie und Volkshilfe werden auch kleine, weniger bekannte Initiativen unterstützt. Die Auswahl der Empfänger erfolgte durch ein Gremium in Zusammenarbeit mit einem Bürger:innenrat, um eine diverse Verteilung sicherzustellen.

https://fleischundco.at/

Langfristige Unterstützung durch gestaffelte Auszahlungen

Die Vergabe der insgesamt 24,9 Millionen Euro erfolgt über einen Zeitraum von mehreren Jahren, um den unterstützten Initiativen eine langfristige Planbarkeit zu gewährleisten und die Verwendung der Gelder sinnvoll zu gestalten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"