Steiermark

Neuer Geschäftsführer für Ausbildungscampus in Eisenerz vorgeschlagen

In einem Artikel von www.kommunikation.steiermark.at ist zu lesen, dass das Nordische Ausbildungszentrum Eisenerz einen neuen Geschäftsführer bekommen wird. Die Hearing-Kommission hat einstimmig den Bewerber Christian Schwarz als Geschäftsführer der NAZ Ausbildungscampus GmbH vorgeschlagen. Christian Schwarz, Jahrgang 1974, ist bereits seit 2009 sportlicher Leiter und Geschäftsführer im Nordischen Ausbildungszentrum Eisenerz. Er studierte Wirtschaftssoziologie und war ab 2020 Geschäftsführer der Eisenerzer Sportstätten und -anlagen Management GmbH. Seit 1. Jänner 2021 ist er interimistischer Geschäftsführer der neuen NAZ Ausbildungscampus GmbH.

Die Geschäftsanteile der Eisenerzer Sportstätten und -anlagen Management GmbH wurden Ende Dezember 2020 zu 94 Prozent vom Land Steiermark erworben. Die restlichen sechs Prozent befinden sich im Eigentum der Stadtgemeinde Eisenerz. Seitdem wird das Nordische Ausbildungszentrum als NAZ Ausbildungscampus GmbH betrieben. Die Hauptaufgabe des Geschäftsführers besteht in der sportlichen, administrativen und personellen Leitung des Zentrums sowie in der Betreuung junger Leistungssportlerinnen und -sportler.

Die Stelle der Geschäftsführung der NAZ Ausbildungscampus GmbH wurde im Juni 2021 für fünf Jahre ausgeschrieben. Es gingen fünf Bewerbungen ein, von denen eine zurückgezogen wurde und drei Bewerber die formellen Kriterien nicht erfüllten. Der verbleibende Bewerber, Christian Schwarz, präsentierte sich am 14. September 2021 in einem Hearing. Die vierköpfige Hearing-Kommission, bestehend aus Vertretern des Landes Steiermark und der Stadtgemeinde Eisenerz, schlug einstimmig Christian Schwarz als Geschäftsführer vor.

Der Vorschlag der Hearing-Kommission wird nun der Steiermärkischen Landesregierung zur Beschlussfassung vorgelegt. Wenn die Landesregierung zustimmt, soll Christian Schwarz die Geschäftsführung der NAZ Ausbildungscampus GmbH übertragen bekommen. Derzeit ist geplant, dass er spätestens ab 1. Jänner 2022 für einen Zeitraum von fünf Jahren die Geschäfte des Nordischen Ausbildungszentrums Eisenerz führen wird.

https://fleischundco.at/

Für weitere Informationen steht Michael Eisner unter der Telefonnummer 0676/8666-4471 zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"