Steiermark

Förderprogramm für gesundes Essen und Alkoholprävention in Betrieben: Gesundheitsfonds Steiermark unterstützt lokale Unternehmen

Förderprogramm für gesunde Kantinenverpflegung und Alkoholprävention in Betrieben: So will der Gesundheitsfonds Steiermark die Gesundheit am Arbeitsplatz verbessern.

Der Gesundheitsfonds Steiermark hat ein Förderprogramm aufgelegt, um gesundes Essen in Kantinen zu fördern und die Alkoholprävention in Betrieben zu unterstützen. Das Programm umfasst Beratungen und Maßnahmen zur Umsetzung, die gemeinsam mit den Betrieben erarbeitet werden. Mit einem Fördervolumen von 100.000 Euro sollen Betriebe dazu ermutigt werden, sich mit dem Thema gesunde Ernährung auseinanderzusetzen.

Das Programm erstreckt sich von gesunden Speiseplänen in Pflegeheimen bis hin zu Gemüsehochbeeten in Kindergärten. Die Projektleiterin Martina Steiner betont die Bedeutung, Kinder frühzeitig an gesunde und genussvolle Essgewohnheiten heranzuführen. Ziel ist es, eine Unterstützung anzubieten, um das Bewusstsein für gesunde Ernährung am Arbeitsplatz, in Bildungseinrichtungen und Pflegeheimen zu stärken.

Um die festgelegten Mindeststandards für gesunde Ernährung in der Steiermark zu implementieren, wurde ein Ernährungsberatungsprogramm ins Leben gerufen. Ernährungsberater analysieren zunächst die Bedürfnisse und Möglichkeiten in den Betrieben und erstellen anschließend beispielsweise Speisepläne. Bis zu 4.050 Euro Fördergelder pro Betrieb stehen für diese Maßnahmen zur Verfügung.

Zusätzlich wird im Rahmen des Programms auch die Alkoholprävention am Arbeitsplatz gefördert. Berater des Gesundheitsfonds stehen Führungskräften und Personalverantwortlichen zur Seite, um das Thema Alkoholprobleme im Betrieb anzusprechen und individuelle Präventionsmaßnahmen zu entwickeln. Pro Betrieb können bis zu 6.000 Euro an Fördergeldern für diese Maßnahmen in Anspruch genommen werden.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"