Salzburg

Red Bull Salzburg verlängert mit Defense-Quartett!

Die unaufhaltbare Verteidigung von Red Bull Salzburg: Erfolgsgeheimnisse der Routiniers!

Der EC Red Bull Salzburg hat offiziell bekannt gegeben, dass die gesamte Verteidigungslinie für die Saison 2024/25 verlängert wurde. Dies bedeutet, dass die Verteidiger Chay Genoway, Tyler Lewington, Dennis Robertson und Ryan Murphy dem Team treu bleiben. Alle vier Spieler haben ihre Verträge mit dem amtierenden Meister der win2day ICE Hockey League verlängert und bringen somit ihre Erfahrung und Fähigkeiten erneut in die Mannschaft ein.

Chay Genoway, Tyler Lewington und Dennis Robertson kamen vor zwei Jahren zum EC Red Bull Salzburg und konnten bereits zwei Meisterschaften mit dem Team feiern. Sie sind nun bereit, in ihre dritte Spielzeit mit den Red Bulls zu starten. Ryan Murphy wird in der kommenden Saison seine zweite Spielzeit in Salzburg bestreiten.

Chay Genoway hat in seiner Zeit bei den Red Bulls gezeigt, dass er ein erfahrener und erfolgreicher Spieler ist. Mit seiner Siegermentalität und seiner beeindruckenden Leistung auf dem Eis hat er maßgeblich zum Erfolg des Teams beigetragen. Tyler Lewington konnte sich ebenfalls als wichtiger Bestandteil der Verteidigung etablieren und hat sowohl in der Defensive als auch in der Offensive überzeugt. Dennis Robertson hat mit seiner körperbetonten Spielweise und seiner Intelligenz auf dem Eis ebenfalls einen wichtigen Beitrag geleistet.

Ryan Murphy hat in der vergangenen Saison gezeigt, warum er einer der erfahrensten Verteidiger im Team ist. Mit seiner NHL-Erfahrung und seinem talentierten Spielstil hat er das Team sowohl defensiv als auch offensiv unterstützt. Zusammen mit den anderen Verteidigern bildet er eine starke Defensive für den EC Red Bull Salzburg, die auch in der kommenden Saison wieder für Erfolge sorgen soll.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"