Salzburg

Faszinierende Welt der Modelleisenbahnen: Treffen des Modelleisenbahn-Clubs in München enthüllt spannende Details

Faszinierende Einblicke in die Welt des Modelleisenbahn-Clubs in München

Der Modelleisenbahn-Club München bietet einen Einblick hinter die Kulissen seines faszinierenden Hobbys. Jede Woche treffen sich die Mitglieder, darunter auch ein Gast aus Salzburg, in einem Gewerbehof in der Gollierstraße, um an ihrer digital gesteuerten H0-Anlage zu arbeiten. Diese Anlage, die 36 Meter lang ist, zeigt detailreich gestaltete Szenen, darunter Wiesn-Zelte, das Münchner Pumuckl-Haus und kuriose Szenen wie einen Wildbiesler auf einer Anhöhe.

Die Mitglieder des Clubs, die beruflich oft mit Zügen zu tun haben, widmen sich mit großer Leidenschaft ihren Lieblingsbereichen, sei es Dampfloks oder Straßenbahnen. Die Anlage wird von Sounddecodern begleitet, die originalgetreue Ansagen und Geräusche wiedergeben. Ein Mitglied stolz auf seine detailreiche Waffenschieber-Szene hin, die er mit liebevoller Hingabe gestaltet hat.

Das Vereinsleben des Modelleisenbahn-Clubs umfasst nicht nur technische Aspekte, sondern auch gesellige Runden, in denen gemeinsam gegessen, geplaudert und Erfahrungen ausgetauscht werden. Ein Clubmitglied reist sogar aus Salzburg an, um dabei zu sein. Die Vielfalt der Mitglieder spiegelt sich in ihren unterschiedlichen Interessen und Berufen wider, die alle von der Leidenschaft für Modelleisenbahnen verbunden werden.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"